corporate_banner_de

Klimaschutz

Projekte
Vorrangige Förderbereiche
Innovation und Wissen
KMU und Midcap-Unternehmen
Infrastruktur
Klima- und Umweltschutz
Klimaschutz
Die EIB und die UN-Klimakonferenz
Umweltschutz
Regionen
Europäische Union
Erweiterungsländer
Europäische Freihandelsassoziation
Nachbarländer im Mittelmeerraum
Stärkere Synergien
Finanzierungs- und Beratungsinstrumente
Darlehen
Beteiligungskapital
Advisory services
Förderinstrument der FEMIP
Antragsmodalitäten
Trust fund
Technische Beratung
Risikokapitaloperationen
CAMENA – Rahmen für Klimaschutzfinanzierungen
MED 5P
Organisation and staff
FAQ - FEMIP
Die östlichen Nachbarländer der EU
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
DCFTA-Initiative
Treuhandfonds
Beispiele für EPTATF-Operationen
Institutioneller Rahmen
Zentralasien
Institutioneller Rahmen
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
Technische Hilfe und Zuschüsse
Die Bank der EU in den AKP-Staaten
Unsere Schwerpunkte in den AKP-Ländern
Sie wollen ein Darlehen?
Investitionsfazilität
Boost Africa
Unsere Partner
Asien und Lateinamerika
Sektoren
Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Entwicklung
Digitale Wirtschaft
Education and training
Energie
Forstwirtschaft
Gesundheit und Biowissenschaften
Regionalentwicklung
Transeuropäische Netze
Verkehr
Die Städteagenda
Global Climate City Challenge
Wasser- und Abwassermanagement
Unsere Initiativen
Initiative zur Stärkung der wirtschaftlichen Resilienz
Gleichstellung der Geschlechter und wirtschaftliches Empowerment von Frauen
Die EIB und die Kreislaufwirtschaft
Vorgeschlagene Projekte
Kürzlich genehmigte Projekte
Vorgeschlagene Projekte
Vorgeschlagene Projekte
Projektliste - erklärende Anmerkungen
Unterzeichnete Darlehensverträge
Unterzeichnete Darlehensverträge
Unterzeichnete Darlehensverträge
EFSI-Projektliste
Projektzyklus
Darlehensanträge
Projektprüfung
Auftragsvergabe
Projektüberwachung
Evaluierung der Operationen
Abläufe und Methodik
Der Blog

Klimaschutz

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Klimaschutz

Wir sind weltweit der größte multilaterale Geldgeber für Klimafinanzierungen. Mindestens 25 Prozent unserer Mittel fließen in die Bekämpfung der Ursachen des Klimawandels und in die Anpassung an seine Folgen. So fördern wir ein CO2-armes Wachstum, das außerdem für Klimaveränderungen gewappnet ist.

2018 übertraf die Europäische Investitionsbank ihr Klimaschutzziel das neunte Jahr in Folge: Sie vergab 16,2 Milliarden Euro für den Kampf gegen den Klimawandel. Das sind 30 Prozent unserer gesamten Finanzierungen.

In unserer Klimastrategie haben wir unser Ziel festgelegt: Wir möchten unter den Finanzierungsinstitutionen eine führende Rolle bei der Mobilisierung der Mittel spielen, die benötigt werden, um das weltweite Ziel einer Begrenzung der globalen Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius zu erreichen.


EIB-Finanzierung 2018 16,1 Mrd. EUR für die Umwelt

Find out more EIB climate action figures for 2018

Engagement für den Klimaschutz

Projekte und ihre Wirkung

Die folgenden Beispiele veranschaulichen, wie wir helfen, den Klimawandel weltweit zu bekämpfen:

Ein Fluss bekommt sein Bett zurück

Das Ruhrgebiet ist das historische industrielle Herz Deutschlands. In der Emscher entsorgten Fabriken, Schlachthäuser, Bergwerke und die Anwohner viele Jahre ihre Abwässer und Abfälle.

Hier erfahren Sie, wie eine Flussrenaturierung im Ruhrgebiet eine von der Industrialisierung geschundene Landschaft neu erblühen lässt. Das Darlehen der EIB war für die Emschergenossenschaft in vier Bereichen von entscheidender Bedeutung:

  • Entwicklung neuer Freizeitanlagen und Wohngebiete, wo früher Industrieanlagen standen
  • Bau von 430 Kilometern unterirdischer Abwasserkanäle
  • Renaturierung von Flussböschungen und Flusslandschaften auf mehr als 320 Kilometern
  • Bau von vier Kläranlagen


Solarenergie im ländlichen Indien

Click to play the videoPlay the video

Durch Solarprojekte haben Dörfer in Indien nun Licht und sauberes Trinkwasser. Das macht den Alltag für die Frauen leichter und hilft Kindern beim Lernen. Der Exekutivdirektor für Asien und den Pazifik des Europäischen Auswärtigen Dienstes Gunnar Wiegand begrüßt, dass Europäer und Inder bei diesen Projekten zusammenarbeiten.



Die nächste Flut kommt bestimmt

Im Mai 2014 wurde Südosteuropa von den schwersten Regenfällen seit Beginn der Aufzeichnungen heimgesucht. Serbien sowie Bosnien und Herzegowina traf es am schlimmsten. Über 100 000 Menschen waren dort betroffen – 33 000 mussten ihre Häuser verlassen. 35 000 Wohnhäuser und Gebäude und fast 90 000 Hektar Acker- und Bauland wurden überflutet. Gesamtschaden: fast eine Milliarde Euro.

Die EIB hilft der Republika Srpska mit 55 Millionen Euro beim dringenden Wiederaufbau des Hochwasserschutzes entlang der Save und ihrer Nebenflüsse. Es geht darum, Felder, Industriegelände und Wohngebiete vor den Fluten zu schützen und eine stabile Entwicklung in der Zukunft zu sichern. Die Finanzierung ist auch Teil der Resilienzinitiative, mit der die EIB die Wirtschaft im Westbalkan besser gegen künftige Schocks wappnen will.



Klimafinanzierungen für kleine Inseln

Für kleine Inseln sind die Auswirkungen des Klimawandels besonders gefährlich. Entdecken Sie auf der interaktiven Karte, wie die Europäische Investitionsbank ihnen hilft, sich an den Klimawandel anzupassen.



Unsere Klimaschutzprojekte

Bei jedem Projekt, das wir unterstützen, achten wir darauf, wie es sich auf das Klima auswirkt. Hier erfahren Sie, wie wir das Thema Klimaschutz bei unseren Projektprüfungen berücksichtigen.


Gemeinsam für den Klimaschutz

Als Bank der EU arbeitet die Europäische Investitionsbank mit Unternehmen, Denkfabriken, gemeinnützigen Organisationen, öffentlichen Einrichtungen und anderen internationalen Finanzierungsinstituten zusammen, um die EU-Klimaziele umzusetzen – sowohl außerhalb als auch innerhalb der Europäischen Union. Hier erfahren Sie mehr.


Im Fokus

Klimaschutz schafft Jobs, aber die Zeit läuft davon

Klimaschutz schafft Jobs, aber die Zeit läuft davon

In einem Gastbeitrag im Handelsblatt argumentiert EIB-Präsident Werner Hoyer, dass Klimaschutz und eine nachhaltige Wirtschaft viele neue Arbeitsplätze schaffen.

Climate Solutions

Climate Solutions

This new essay series details the challenges linked to climate change, lays out the solutions and shows you exactly what you must do to make them happen.

Unsere Klimastrategie

Unsere Klimastrategie

Sämtliche Klimafinanzierungen der EIB dienen auch den EU-Klimazielen und orientieren sich an unserer Klimastrategie.

Vorreiter für Klimafinanzierungen

Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir weitere Mittel für Investitionen in Klima- und Umweltprojekte mobilisieren.

Für große Projekte vergeben wir direkte Projektdarlehen. Bei kleineren Vorhaben leiten Partnerbanken oder andere Institute vor Ort die Mittel der EIB weiter. Kommunale Investitionsprogramme unterstützen wir mit Programmdarlehen. Wir ergänzen unsere klassischen Darlehen durch innovative Finanzierungsprodukte:



Unsere eigene CO2-Bilanz

Wir messen nicht nur die CO2-Bilanz aller Projekte, die wir finanzieren. Im Rahmen unserer Unternehmensverantwortung möchten wir auch unseren eigenen ökologischen Fußabdruck minimieren.

Gemeinsame Veröffentlichungen



Umweltschutz

Wir fördern Projekte zum Schutz der Umwelt, in der unsere Kinder leben werden. Gleichzeitig treiben wir Innovationen voran, um den zukünftigen Wohlstand zu sichern. Wir investieren verantwortungsvoll und achten deshalb bei jedem Projekt auch auf die Umwelt.

2018 förderte die EIB mit 15,15 Milliarden Euro Vorhaben für den Umweltschutz.




Pressemitteilungen

Veröffentlichungen

Storys

Videos


 Drucken