corporate_banner_de

Beratung

Beratung

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Beratungsdienste ergänzen die Finanzierungstätigkeit der EIB und sind fester Bestandteil unserer Strategie „Finanzieren, Bündeln und Beraten“.

Wir stellen unseren Kunden technisches und finanzielles Know-how zur Verfügung, damit sie Investitionsvorhaben und ‑programme konzipieren und umsetzen können. Auch der institutionelle und regulatorische Rahmen kann so verbessert werden. Beratungsleistungen, die eine EIB-Finanzierung ergänzen, erleichtern die Projektdurchführung in finanzieller und technischer Hinsicht. Dadurch werden weitere Investoren angezogen.

Bei unseren Beratungsleistungen nutzen wir das Fachwissen unserer EIB-Mitarbeiter in Schlüsselbereichen innerhalb und außerhalb der EU – etwa bei Infrastrukturfinanzierungen, beim Klimaschutz und bei der Anpassung an den Klimawandel, bei der Stadtentwicklung oder der Förderung von KMU.

Zusätzlich zu den nachstehend aufgeführten Beratungsdiensten haben die Europäische Kommission und die Europäische Investitionsbank die europäische Plattform für Investitionsberatung eingerichtet, die Bestandteil der Investitionsoffensive für Europa ist. Die Plattform soll dazu beitragen, das Investitions- und Geschäftsumfeld in Europa zu verbessern. Sie bündelt ein umfassendes Angebot an Beratungsleistungen und technischer Hilfe in einer zentralen Anlaufstelle.

InnovFin - Beratung

Viele Forschungs- und Innovationsprojekte (FuI) haben selbst dann Schwierigkeiten bei der Kapitalbeschaffung, wenn sie grundsätzlich solide sind. In diesen Fällen kann das Produkt „InnovFin – Beratung“ dazu beitragen, dass die betreffenden Projekte und Unternehmen ihr Potenzial trotzdem optimal ausschöpfen.

Unterstützung öffentlich-privater Partnerschaften (EPEC)

Das Europäische PPP-Kompetenzzentrum EPEC will den öffentlichen Sektor in Europa dabei unterstützen, PPP besser umzusetzen. Mehr Informationen, Marktdaten, Veröffentlichungen und Tools finden Sie auf der Website des EPEC.




JASPERS - Gemeinsame Hilfe bei der Unterstützung von Projekten in europäischen Regionen

JASPERS ist eine gemeinsame Initiative der EIB und der Europäischen Kommission zur Bereitstellung von technischer Hilfe. JASPERS ist ein wichtiges Instrument der EU-Kohäsionspolitik.


Maximierung von Investitionen in nachhaltige Energieprojekte (ELENA)

ELENA ist eine gemeinsame Initiative der EIB und der Europäischen Kommission und Teil des Programms Horizont 2020. Sie stellt Zuschüsse für technische Hilfe bereit, die vorrangig die Durchführung von Projekten und Programmen in den Bereichen Energieeffizienz, dezentrale Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien und städtischer Nahverkehr erleichtern soll.




Finanzierungsinstrumente der europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESIF)

Im Rahmen der Struktur- und Investitionsfonds der EU (ESIF) werden EU-Mittel in Finanzprodukte wie Darlehen, Garantien, Beteiligungen und andere Mechanismen umgewandelt, die mit einer Risikoübernahme verbunden sind. Diese Finanzinstrumente werden dann eingesetzt, um wirtschaftlich tragfähige Projekte zu unterstützen, die den Zielen der EU entsprechen. ESIF-Finanzinstrumente sollen EU-Mittel sinnvoll und wirksam zum Einsatz bringen und gewährleisten, dass Zuschüsse durch andere Finanzprodukte ergänzt werden, damit die EU-Mittel revolvierend, also immer wieder neu vergeben werden können.


FELICITY: nachhaltige Lösungen für Städte

Der Klimawandel ist längst Realität, und die Städte wachsen in einem bisher nicht gekannten Ausmaß – insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländern. Um die damit verbundenen Treibhausgasemissionen zu senken, sind verstärkte Investitionen in nachhaltige Infrastruktur erforderlich. Aus diesen Gründen wurde die Beratungsinitiative FELICITY ins Leben gerufen. FELICITY berät Kommunen und Finanzintermediäre in Brasilien, China und Mexiko gezielt bei der Projektvorbereitung und hilft ihnen dabei, die erforderlichen Kompetenzen aufzubauen.




Fazilität für kommunale Vorhaben – MPSF

Mit der Fazilität für kommunale Vorhaben (MPSF) richtet sich die EIB an Städte in der Region, die verstärkt in die Verbesserung der Luft- und Wasserqualität sowie in die Abfallvermeidung investieren müssen.




 Drucken