corporate_banner_de

Straßenbahnlinie Rabat-Salé und Kläranlage in Oujda in Marokko eröffnet

Der Blog
Medieninformationen
Alle Pressemitteilungen
Aktuelles
Pressekontakte
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen
Unternehmen
Institutionen
Newsletter
Veröffentlichungen
Alle Veröffentlichungen
Allgemeines
Berichte
Information
Human resources
Strategien und Verfahren
Bestimmte Themen
Geographisch
Technische Studien
Ex-post-Evaluierung
Kapitalmärkte
Wirtschaftsforschung
Bestellung von Veröffentlichungen
Leitlinien für das historische Archiv der EIB
EFSI-Bewertungsmatrix
Hilfe
Suchkriterien – Allgemeine Grundsätze
Wie man im Register sucht
Ergebnisseite
Neueste Dokumente
Einfache Suche
Öffentliches Register
Neueste Dokumente
Einfache Suche
Häufig gestellte Fragen
Hilfe
Suchkriterien – Allgemeine Grundsätze
Wie man im Register sucht
Ergebnisseite
Ein Dokument anfordern
Andere öffentliche Register
Fotoarchiv
Fotos zu aktuellen Ereignissen
Mitglieder des Direktoriums
Werner Hoyer
Dario Scannapieco
Ambroise Fayolle
Andrew McDowell
Vazil Hudák
Alexander Stubb
Emma Navarro
Dienststellen der EIB
Gebäude
Archiv
Ehemalige Präsidenten
Ehemalige Vizepräsidenten
from left to right: Mustafa Abdel-Wadood, CEO,Abraaj Capital Limited, Philippe de Fontaine Vive Curtaz,Vice President, EIB and H.E. Eng. Yarub Qudah, CEO of JEDCO
Greater Manchester Metrolink extension
Mr Olaf Scholz, Mayor of Hamburg
Fritz Vahrenholt, Chief Executive Officer, RWE Innogy GmbH, Germany, Karina Veum, Senior Researcher, Energy Research Centre of the Netherlands, Alistair Buchanan, Group Chief Executive, OFGEM, UK regulator of gas and electricity markets and Frauke Thies, EU Energy Policy Coordinator, Greenpeace
Mr Matthias Kollatz-Ahnen, Vice-President of the EIB
from left to right:Jörg Vogt, CFO, Trianel, Germany (Project: Borkum West II Offshore Wind Park), Pierre Lestienne, CFO, C-Power, Belgium (Project: C-Power near Ostend) and Georg Friedrichs, Vice-President, Head of Offshore Wind Projects, Vattenfall, Germany (Project: Thanet Offshore Wind Farm)
from left to right: Mr Kevin Smith, Director Wind Energy, Det Norske Veritas, Norway, Mr Frank V.Nielsen; Chief Technology Officer, LM Wind Power, Denmark and Mr Konstantin Staschus, Secretary General, European Network of Transmission System Operations for Electricity (ENTSO-E)
from left to right: Mr Rober Harrabin, Environmental Analyst, BBC and Mr Hans-Jörg Bullinger, President, Fraunhofer-Gesellschaft of Germany
Mr Paulo Roberto de Oliveira Araujo, Head of Department, BNDES International Division, Mr F. de Paula Coelho, Director of the ALA Department of the EIB and Mr Christophe Nègre, Deputy Head of Division, Legal Department of the EIB
From left to right: Mr. de Paula Coelho, Director of the Asia Latin America Department and Mr Paulo Roberto de Oliveira Araujo, Head of Department, BNDES International Division
From left to right: Mr. de Paula Coelho, Director of the Asia Latin America Department of the EIB and Mr Paulo Roberto de Oliveira Araujo, Head of Department, BNDES International Division
Mr Paulo Roberto de Oliveira Araujo, Head of Department, BNDES International Division
Group picture of the signature Brazil Climate Change Mitigation
Picture of all the participants at the signature EFL loan for SMEs and Mid-Caps III
FROM LEFT TO RIGHT: Mr ANDRZEJ KRZEMINSKI President of the Management Board- EFL and Mrs FÜRSTENBERG-LUCIUS, Director EIB
FROM LEFT TO RIGHT: Mr ANDRZEJ KRZEMINSKI President of the Management Board- EFL and Mr Mariusz KOLWAS, Vice-President of the Management Board - EFL
FROM LEFT TO RIGHT: Mr Andrzej KRZEMINSKI President of the Management Board- EFL Mrs Anita FÜRSTENBERG-LUCIUS, Director EIB Mr Anton ROP, Vice-President of the EIB
FROM LEFT TO RIGHT: Mr Andrzej KRZEMINSKI President of the Management Board- EFL Mrs Anita FÜRSTENBERG-LUCIUS, Director EIB, Mr Anton ROP, Vice-President of the EIB
FROM LEFT TO RIGHT: Mr Andrzej KRZEMINSKI President of the Management Board- EFL Mrs Anita FÜRSTENBERG-LUCIUS, Director EIB Mr Anton ROP, Vice-President of the EIB
FROM LEFT TO RIGHT: Mr Zygmunti TRYBKA, Director of the Financing Department EFL and Mr Piotr KOZIOL, Director of the Legal Department EFL
Group picture of the signature EFL Loan for SMEs and Mid-Caps III
from left to right:Mrs Flavia Palanza, Associate Director for Central and Eastern Africa, EIB, Mr. Jack Nkusi Kayonga, Chief Executive Officer of the Rwanda Development Bank and Mr Patrick Walsh, Director responsible for Africa, Caribbean and Pacific operations.
from left to right: Mr. Jack Nkusi KAYONGA, Chief Executive Officer of the Rwanda Development Bank and Mr Patrick Walsh, Director of the Central and Eastern Africa, Pacific Department of the EIB
Mr. Jack Nkusi KAYONGA, Chief Executive Officer of the Rwanda Development Bank
from left to right:Mrs Flavia Palanza, Associate Director for Central and Eastern Africa, EIB, Mr. Jack Nkusi Kayonga, Chief Executive Officer of the Rwanda Development Bank and Mr Patrick Walsh, Director responsible for Africa, Caribbean and Pacific operations.
from left to right:Mrs Flavia Palanza, Associate Director for Central and Eastern Africa, EIB, Mr. Jack Nkusi Kayonga, Chief Executive Officer of the Rwanda Development Bank and Mr Patrick Walsh, Director responsible for Africa, Caribbean and Pacific operations.
J.A.Mannai, Président du Fonds Monétaire Arabe; P.Maystadt, Président de la BEI; A.M.Ali Al-Madani, Président de la Banque Islamique de Développement; F.Baroin, Ministre de l'Economie, des Finances et de l'Industrie; D.Kaberuka, Président de la Banque Africaine de Développement; C.Lagarde, directrice générale du FMI
Photo de la signature
Photo de groupe de la signature
from left to right: Founders and biggest investors:
From left to right: all investors+Fund Manager:
Mr Anton Rop, Vice President of the European Investment Bank
de gauche à droite: M. Othman Ben Arfa, PDG de la STEG, M. Philippe de Fontaine Vive, Vice-président de la BEI et M. Mohamed Nouri Jouini, Ministre du Développement et de la Coopération Internationale
de gauche à droite: M. Othman Ben Arfa, PDG de la STEG et M. Philippe de Fontaine Vive, Vice-président de la BEI
de gauche à droite: M. Othman Ben Arfa, PDG de la Société Tunisienne de l'Electricité et du Gaz , M. Philippe de Fontaine Vive, Vice-président de la BEI et M. Mohamed Nouri Jouini, Ministre du Développement et de la Coopération Internationale
De gauche à droite:
Closing Ceremony Rural Impulse Fund II SA, SICAV-SIF; Luxembourg 1st June 2010
Closing
de gauche à droite: M.Carlos Da Silva Costa ,Vice Président de la BEI et M. Valls i Riera, Président de l'Autoridad Portuaria de Barcelona.
de gauche à droite: Carlos da Silva Costa, vice-président de la BEI et Ignacio Galán, Président d'Iberdrola
M. Philippe Maystadt, Président de la BEI, S.E.M. Premier Ministre de la Serbie et M. Dario Scannapieco, Vice-Président de la BEI à la signature de contrats
M. Philippe Maystadt, Président de la BEI et S.E.M. Mirko CVETKOVIC, Premier Ministre de la République de Serbie à la signature du livre d'or
Mr. I Dalianis, Financial Manager of Symetal ,Mr. K Kontos, General Manager of Symetal , Mr P Sakellaris Vice President of the EIB, Mr. D Kyriakopoulos, Executive Vice President of Elval and Mr. L Varouchas, General Manager of Elval
Mr P.Sakellaris, Vice President of the EIB and Mr D. Kyriakopoulos, Executive Vice President of Elval
Mr P. Sakellaris, Vice President of the EIB and Mr D.Kyriakopoulos, Executive Vice President of Elval
Press conference in Athens today, Mr Plutarchos Sakellaris, Vice President of the EIB
Press conference in Athens today, Mr Plutarchos Sakellaris, Vice President of the EIB
Press conference in Athens today, Mr Plutarchos Sakellaris, Vice President of the EIB
Press conference in Athens today, Mr Plutarchos Sakellaris, Vice President of the EIB
The Marseille Center for Mediterranean Integration is launched today
Le Centre de Marseille pour l’Intégration en Méditerranée est inauguré aujourd’hui
Photos
Session on "Modelling Cities and Urban Dynamics" hosted by the EIB-University Action Programme
Projekte
Videosammlung
Alle Videos
Podcasts
Online-Lerninhalte
Kontakt

Straßenbahnlinie Rabat-Salé und Kläranlage in Oujda in Marokko eröffnet

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr
  •  Datum: 22 Juli 2011

Der marokkanische König Mohammed VI hat zwei kommunale Einrichtungen eröffnet, an deren Finanzierung die EIB mitgewirkt hat: die Straßenbahnlinie Rabat-Salé und die Kläranlage in Oujda. Hier werden diese aus ökologischer Sicht überaus wichtigen Vorhaben näher vorgestellt.

Die Straßenbahnlinie Rabat-Salé wird seit dem Jahr 2010 sehnsüchtig erwartet und stellt eine gewaltige qualitative Verbesserung beim städtischen Nahverkehr in der marokkanischen Hauptstadt dar. Für die Fertigstellung dieses Projekts waren mehr als 303 Mio EUR erforderlich, und es trägt der Tatsache Rechnung, dass täglichen 400 000 Einwohner zwischen Rabat und seiner Nachbarstadt Salé hin- und herpendeln müssen. Die Straßenbahnzüge dürften es ermöglichen, rund 180 000 Benutzer pro Tag zu befördern. In weiterer Folge werden die Fahrgäste voraussichtlich zu 80% ehemalige Benutzer von Bussen oder Taxis sein bzw. Personen, die zuvor den Weg zu Fuß zurückgelegt haben. Auch ein erheblicher Teil der jetzigen Pkw-Benutzer dürfte auf die Straßenbahnlinie umsteigen. Aus diesem Grund wurden in der Nähe der Endstationen der Straßenbahnlinien drei Parkflächen errichtet. Durch die neue Straßenbahn kann auch das Bevölkerungswachstum im Großraum Rabat-Salé berücksichtigt werden, in dem die Einwohnerzahl von 1,318 Millionen bei der letzten Volkszählung im Jahr 2004 auf mehr als zwei Millionen im Jahr 2010 gestiegen ist.

Derzeit sind zwei Linien mit einer Gesamtlänge von 20 km und 31 Haltestellen in Betrieb. Sie binden die wichtigsten Aktivitätszentren und Anlaufstellen des Großraums an: das Universitätsviertel, Krankenhäuser, Verwaltungen, die Zentren der beiden Städte sowie die wichtigsten Bus- und Eisenbahnhöfe. Darüber hinaus stellen sie den ersten Abschnitt eines größeren Netzes dar, das vier Linien umfassen soll.  Die Arbeiten an der Straßenbahnlinie haben auch den Bau einer großen Talbrücke, der Brücke Hassan II, erforderlich gemacht, die die Verbindung zwischen den zwei Zwillingsstädten darstellt. Die drei Fahrbahnen dieser Brücke liegen 14 m über dem Wasserspiegel. Eine davon ist für die Straßenbahn, Fußgänger und Radfahrer bestimmt, die zwei anderen sind dem Autoverkehr vorbehalten. Die sozioökonomischen Auswirkungen des Projekts werden auf 4 000 direkte und indirekte Arbeitsplätze während der Bauzeit sowie auf 1 000 Arbeitsplätze während des Betriebs veranschlagt.

Die größte Kläranlage Marokkos mit Abwasserbehandlung in Teichen steht in Oujda

Weiter im Norden des Landes, in der Nähe zur algerischen Grenze, wurde im Juni 2011 in der Stadt Oujda eine der größten Kläranlagen Marokkos in Betrieb genommen. Sie ist für eine Einwohnerzahl von knapp 530 000 Personen ausgelegt und ermöglicht die Behandlung von 40 000 m3 Abwasser pro Tag, was 14,6 Mio m Abwasser pro Jahr entspricht. Diese Menge wurde zuvor unbehandelt in den Wadi Bounaim im Norden der Stadt eingeleitet.

Die Kläranlage wurde auf einem 60 ha großen Areal errichtet, verbraucht nur wenig Energie, und für ihren Betrieb sind keine Chemikalien erforderlich, da ein rein natürliches Klärverfahren zum Einsatz gelangt, die sogenannten belüfteten Abwasserteiche. Bei diesem Klärverfahren in Abwasserteichen werden zur endgültigen Desinfektion des Wassers die ultravioletten Sonnenstrahlen genutzt. Durch die Kläranlage werden auch Wassereinsparungen bewirkt, da die gereinigten Abwässer zur Bewässerung von landwirtschaftlich genutzten Flächen im Ausmaß von ca. 1 200 ha eingesetzt werden können.

2015 soll die Kläranlage um ca. 30 ha erweitert werden, um den Bedarf der Stadt bis zum Zeitraum 2025-2030 zu decken und dem veranschlagten Anstieg der Einwohnerzahl auf 840 000 Personen Rechnung zu tragen.




 Drucken
 Short Link