Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    In dieser Folge unseres Klima-Podcasts erfahren Sie, wie Stadtplaner mit den Folgen der Erderwärmung umgehen.


    >>  Die Reihe „Klimalösungen“ ist auch als E-Book erhältlich.


    Die meisten von uns leben in Städten. Dort ist aber auch der Klimawandel am ehesten zu spüren. Städte leiden immer häufiger unter Überschwemmungen und extremen Hitzeperioden. Beides verursacht hohe wirtschaftliche Kosten – und fordert sogar Menschenleben.

     

    Wenn wir uns darüber einig sind, dass Menschen nicht unnötig sterben sollten, stellt sich die Frage: Wie können wir die Folgen des Klimawandels in Städten abfedern?

    In dieser Folge des Podcasts Klimalösungen stellen wir einige Projekte vor, mit denen Städte das Klimaproblem in den Griff bekommen. Nach Florenz und Athen machen wir auch kurze Abstecher in die Niederlande und nach Spanien und Frankreich. Zum Schluss erfahren Sie noch, wie Sie Ihrer Stadt helfen können, besser mit dem Klimawandel zurande zu kommen.

    Abonnieren Sie die komplette Podcast-Reihe Klimalösungen der Europäischen Investitionsbank, der Klimabank der EU. Bei uns erfahren Sie, wie Klimaschutz geht – zu Wasser und zu Land, zu Hause und sogar mit dem Handy.

    Darum geht es in dieser Podcast-Folge:

    • Was versteht man unter Klimaschutz? Alles, was den Ausstoß von Treibhausgasen verringert, z. B. ein Windpark oder die energetische Sanierung von Gebäuden.
    • Und was ist Klimaanpassung? Das sind Projekte, die nicht unbedingt den Ausstoß von Treibhausgasen senken, aber dazu beitragen, dass eine Stadt mit den Folgen des Klimawandels besser zurechtkommt. Wir stellen ein Projekt in Florenz vor. Die Stadt hat eine Lösung für die Überschwemmungen gefunden, die durch den Klimawandel immer häufiger auftreten.
    • Was ist der Unterschied zwischen Klimaschutz und Klimaanpassung?
    • Was versteht man unter grün-blauer Infrastruktur? Grün-blaue Infrastruktur ist ein Begriff aus dem Städtebau und bedeutet, Naturlandschaften in den öffentlichen Raum zu integrieren (grün) und mit gutem Wassermanagement zu kombinieren (blau).

    Falls Sie uns Ihre Meinung zum Klimaschutz im Allgemeinen oder zu diesem Podcast im Besonderen sagen wollen, twittern Sie an @EIBMatt. Und nicht vergessen: Klimalösungen abonnieren!