>@EIB
©EIB
  • ALTUM erhält 18 Millionen Euro für die Finanzierung lettischer Energieeffizienzprojekte
  • Erste Garantie aus dem Instrument für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz (PF4EE) für ein lettisches Projekt

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat mit ALTUM, dem nationalen Förderinstitut Lettlands, einen Darlehensvertrag über 18 Millionen Euro unterzeichnet, um Energieeffizienzprojekte lettischer Unternehmen zu finanzieren. Ergänzt wird das Darlehen durch eine Garantie von drei Millionen Euro aus dem Instrument für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz (PF4EE), das die Europäische Union im Rahmen des Programms für die Umwelt und Klimapolitik (LIFE) bereitstellt. Die Unterzeichnung wurde heute bei einem bilateralen Treffen von EIB-Vizepräsident Thomas Östros und ALTUM-Chef Reinis Bērziņš bekannt gegeben.

>@EIB
©EIB

Lettland ist bereits eines der führenden Länder beim Einsatz von erneuerbaren Energien. Durch die Partnerschaft mit ALTUM können lettische Unternehmen diese nun aber noch effizienter nutzen. Aus dem Programm werden Energieeffizienz- und kleine Erneuerbare-Energien-Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Midcap-Unternehmen und im Einzelfall auch größeren Unternehmen finanziert, vor allem in der Industrie. Zu den förderfähigen Maßnahmen gehören die energetische Sanierung von Gebäuden und die Umgestaltung industrieller Prozesse. Konkret betreffen könnte dies Zentralheizungen, die Gebäudeisolierung, den Austausch von Fenstern und Türen, kleine Erneuerbare-Energien-Projekte und Energiemanagementsysteme.

EIB-Vizepräsident Thomas Östros: „Mit Energieeffizienz lässt sich für den Klimaschutz viel erreichen. Klimarelevante Projekte betreffen nicht nur die Energieerzeugung oder Elektromobilität. Wir müssen außerdem mehr dafür unternehmen, um die benötigte Energie besser zu managen und zu nutzen. Im Sinne unseres Versprechens, unsere Finanzierungen für den Klimaschutz bis 2025 auf 50 Prozent anzuheben, stehen wir voll und ganz hinter der Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner ALTUM. Gemeinsam helfen wir so lettischen Unternehmen, ihr Umweltranking zu verbessern und Energiekosten zu sparen.“

ALTUM-Chef Reinis Bērziņš: „In Lettland gibt es großes Potenzial für die Umsetzung nachhaltiger, grüner Projekte. Laut einer Umfrage von ALTUM ziehen etwa die Hälfte der lettischen Unternehmen Energiesparmaßnahmen in Betracht, aber nur wenige von ihnen nehmen diese tatsächlich in Angriff. Mit den Erlösen unserer grünen Anleihen werden derzeit erfolgreich tragfähige Energieeffizienz- und Erneuerbare-Energien-Projekte finanziert. Zusätzlich dazu können wir mithilfe des EIB-Darlehens Kredite an Unternehmen und Energiedienstleister mit einer erheblich längeren Laufzeit von bis zu 15 Jahren vergeben. Daneben stellt die EIB auch eine Garantie für ALTUM-Kredite, sodass wir niedrigere Zinsen für Nachhaltigkeits-, Energieeffizienz- und Klimaschutzfinanzierungen und weniger Sicherheiten von unseren Kundinnen und Kunden verlangen können.“

Valdis Dombrovskis, Exekutiv-Vizepräsident der Europäischen Kommission: „Der Übergang Europas zu einer klimaneutralen Wirtschaft erfordert massive Investitionen in Energieeffizienzprojekte. Dank der Mittel, die die Europäische Union ALTUM zur Verfügung stellt, können lettische Unternehmen jeglicher Größe ihre vorhandene Infrastruktur durch grünere, energiesparendere Alternativen ersetzen. Solche Maßnahmen bringen uns unserem Ziel eines klimaneutralen Europas bis 2050 einen Schritt näher.“  

Hintergrundinformationen

ALTUM ist eine staatliche Entwicklungsfinanzierungsinstitution, die verschiedenen Zielgruppen über Finanzierungsinstrumente (z. B. Darlehen, Kreditgarantien, Investitionen in Risikokapitalfonds) staatliche Beihilfen gewährt. ALTUM korrigiert mit selbstentwickelten staatlichen Beihilfeprogrammen Marktschwächen, die von privaten Finanzinstituten nicht in Angriff genommen werden können. Im Juni 2017 wurde ALTUM von Moody’s mit dem internationalen Kreditrating Baa1 bewertet, was die hohe finanzielle Stabilität des Instituts unterstreicht.

Das PF4EE ist ein Finanzierungsinstrument, mit dem die EIB und die Europäische Kommission Energieeffizienzfinanzierungen von Finanzinstituten fördern wollen. Das Darlehen an ALTUM ist die zehnte Finanzierung aus diesem Programm und die erste in Lettland. Das PF4EE ist ein Risikoteilungsinstrument zur teilweisen Deckung von Verlusten, die Finanzintermediären aus neu begebenen Energieeffizienzkrediten an Endbegünstigte entstehen können.