Suche starten De menü Europäische Investitionsbank ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    >@EIB

    Die ständige Vertretung der EIB in Brüssel organisiert Briefings über neue oder bestehende Initiativen der EIB-Gruppe. Dieses Jahr steht unsere Förderung von Klimaschutz und ökologischer Nachhaltigkeit im Mittelpunkt.

    Jedes Briefing besteht aus einer 15-minütigen Präsentation, nach der das Publikum Fragen stellen kann.

    Künftige Briefings

    Gender Smart Climate Finance

    If we are to address two of today’s most pressing challenges, increasing temperatures and rising inequalities, there is an urgent need to accelerate gender-smart and socially inclusive climate finance. Applying a gender and social inclusion lens to climate finance and vice versa aims to address gender disparities and better inform investment decisions - leading to enhanced business and climate outcomes, inclusive economic growth and women’s empowerment.

    This session will be presented by Moa Westman Gender Specialist at the EIB, will explore the gender-climate nexus and shed light on what a gender smart climate investment really is and how it can deliver better climate, gender equality and business outcomes. Concrete examples of how the EIB is advancing gender-smart climate finance under its Climate Bank Roadmap will be shared to illustrate how these concepts are being put into practice. The presentation will be followed by a Q&A session, no prior registration to watch the briefing is needed

    Join the briefing 

    Bisherige Briefings

    Hier finden Sie die Videos früherer Briefings.

    1. Juli

    Präsentation von François Gilles, Berater Klimafinanzierung, Europäische Investitionsbank

    Vorstellung des aktuellen EIB-Wasserstoffberichts.

    Aufzeichnung der Veranstaltung  

    20. Mai

    Präsentation von Peter Coveliers, Leiter Strategie und Geschäftsentwicklung & Klima, Europäischer Investitionsfonds

    Dieses Briefing befasst sich damit, wie der Europäische Investitionsfonds den Klimabank-Fahrplan der EIB-Gruppe umsetzt, wie sich unsere Vorgehensweisen und Verfahren in Nachhaltigkeitsfragen zuletzt geändert haben und welche neuen Produkte wir im Bereich Garantien und Eigenkapitalfinanzierungen lancieren.

    8. April

    Präsentation von Sarunas Bruzge, Volkswirt, Europäische Investitionsbank

    Ein gerechter Übergang für Kohle-, Torf- und Ölschieferregionen in der EU ist ein vorrangiges Anliegen der Europäischen Kommission und eine Säule des Grünen Deals. 

    TARGET ist eine gemeinsame Technische-Hilfe-Fazilität der Europäischen Kommission und der EIB. Sie hilft EU-Regionen, die stark von Steinkohle, Torf und Ölschiefer abhängen, Saubere-Energien- und Energieeffizienz-Projekte zu ermitteln und vorzubereiten, damit ein gerechter Übergang gelingt. Die Fazilität ergänzt bestehende Mechanismen wie den Mechanismus für einen gerechten Übergang. TARGET bietet kostenlose technische Unterstützung für nachhaltige Investitionen und heimische Arbeitsplätze nach dem Ende der fossilen Wirtschaft.

    Aufzeichnung der Veranstaltung  

    11. März

    Präsentation von Alexandrina Boyanova und Céline Bruhe, Klimareferentinnen, Europäische Investitionsbank

    Mit dem Rahmen für die Paris-Ausrichtung von Geschäftspartnern ist die EIB die erste multilaterale Bank, die nicht nur auf die Klimawirkung ihrer Projekte achtet, sondern allgemein darauf, was ihre Kreditnehmer tun. Sie stellt damit sicher, dass von ihr finanzierte Projekte Paris-konform sind, und dass ihre Geschäftspartner auf eine Dekarbonisierung hinarbeiten und sich klimafest aufstellen.

    Emissionsintensiven Unternehmenskunden und Finanzintermediären bieten wir mit unserer neuen Initiative technische Unterstützung, damit sie das Pariser Abkommen einhalten und zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen können.

    4. Februar

    Präsentation von Cinzia Losenno, Klimaschutzexpertin, Europäische Investitionsbank

    Der auf der COP 26 vorgestellte erste Klimaanpassungsplan der EIB sieht mehr Investitionen und technische Unterstützung vor, um Projekte für extreme Wettersituationen zu wappnen. Gleichzeitig soll bestehende und neue Infrastruktur klimaresistenter werden. Die EIB wird ihre Finanzierungen für die Klimaanpassung erheblich ausweiten, um zur Anpassungsstrategie der EU beizutragen. Mit dieser Strategie soll eine intelligentere, systemischere und raschere Anpassung in Europa und weltweit erreicht werden.

    Dieses erste Breakfast Briefing bietet einen Überblick über den Klimaanpassungsplan der EIB und zeigt auf, wie die EIB die Anpassung an den Klimawandel fördern kann.

    Aufzeichnung der Veranstaltung