16 nov
- 18 nov
2016
Abtei Neumünster
Luxemburg, Luxemburg

Die Europäische Woche für Mikrofinanzierungen ist die wichtigste jährliche Veranstaltung des Mikrofinanzsektors. An den hochkarätig besetzten Diskussionsveranstaltungen nehmen Forscher sowie Vertreter von Banken, Finanzinstituten, staatlichen Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen, Beratungsfirmen und Universitäten teil. Neben den Plenarveranstaltungen „Microfinance and access to education“, „Microfinance and housing“, „One brick at a time“ und „Digital finance: full inclusion or empty promise?“ finden Workshops mit renommierten Referenten statt.

Organisiert wird diese jährliche Veranstaltung von der Europäischen Plattform für Mikrofinanzierungen (e-MFP) mit Unterstützung der luxemburgischen Regierung. Die EIB gehört zu den Sponsoren der Veranstaltung und nimmt an einigen Diskussionsrunden teil. Zudem findet am Sitz der Bank am Donnerstag, dem 17. November 2016, im Beisein der Großherzogin die Verleihung des siebten europäischen Mikrofinanzpreises statt. Mit dieser Auszeichnung wird die wichtige Rolle gewürdigt, die Mikrofinanzierungen dabei spielen, Menschen den Zugang zu Bildung zu erleichtern.

Im Rahmen der Europäischen Woche für Mikrofinanzierungen finden verschiedene Plenarveranstaltungen und Diskussionsrunden statt. Zudem bieten sich für Akteure aus dem Mikrofinanzsektor zahlreiche Gelegenheiten, Kontakte zu knüpfen.

Das Anmeldeportal sowie weitere Informationen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm sind auf der Website der Europäischen Woche für Mikrofinanzierungen abrufbar.