>@EIB/To be defined
©EIB/To be defined

EIB-Vizepräsident Ambroise Fayolle und Odile Renaud Basso, stellvertretende Generaldirektorin der Caisse des Dépôts und Leiterin der Abteilung Spareinlagen, gaben bekannt, dass beide Institutionen sich gemeinsam mit insgesamt 230 Millionen Euro an der Finanzierung von energetischen Sanierungsmaßnahmen im Rahmen der Operation Lyon Cité Campus beteiligen. Anwesend waren außerdem Najat Vallaud-Belkacem, Minister für Bildung, Forschung und Hochschulen, Gérard Collomb, Präsident der Metropolregion Lyon, Jean-Paul Bret, Bürgermeister von Villeurbanne und Yannick Neuder, Vizepräsident der Region Auvergne-Rhône-Alpes und Khaled Bouabdallah, Präsident der Universität Lyon.

Der Finanzierungsbeitrag der Caisse des Dépôts beträgt 105 Millionen Euro, während die EIB 125 Millionen Euro zur Verfügung stellt. Das Projekt betrifft wichtige energetische Sanierungsmaßnahmen in 22 Gebäuden des Wissenschaftszentrums der Universität Lyon Tech-La-Doua. Die Bauarbeiten werden im Laufe des Jahres 2016 in Angriff genommen und dürften mit Fertigstellung des letzten Gebäudes voraussichtlich 2021 abgeschlossen werden.

Dank dieses gemeinsamen Finanzierungsbeitrags der CDC und der EIB erhält die Universität Lyon Mittel zu attraktiven Konditionen mit langer Laufzeit und einem günstigen Zinssatz.

Mit dem Projekt werden zwei Ziele verfolgt, und zwar

  • die Verbesserung der Lebensbedingungen der Studierenden durch die Bereitstellung von Gebäuden höchster Qualität;
  • die Verringerung des Energieverbrauchs der Universität um 40 Prozent bis 2021.

Als Finanzierungspartner der Universität setzt die Caisse des Dépôts mit diesem Beitrag ihr Engagement zugunsten der Universität Lyon fort. Die Operation umfasst Darlehen für „ökologisches Wachstum“, deren Mittel aus Spareinlagen stammen.

Die CDC trägt erheblich zur Entwicklung der französischen Universitäten bei und hat am Standort Lyon-Saint-Etienne bisher bereits Zuschüsse für technische Planungsarbeiten im Umfang von über 1 Millionen Euro mobilisiert. Diese wurden für die Ausarbeitung eines Gesamtplans für Grundstücke und Erschließungsmaßnahmen und die ökologische und energetische Sanierung der Bauwerke verwendet.

Die Caisse des Dépôts stellt für die Sanierung von Universitäten darüber hinaus langfristige Darlehen im Rahmen des Gesamtpakets von 20 Milliarden Euro bereit, das dem öffentlichen Sektor im Zeitraum 2013-2017 zur Verfügung steht. Ein Viertel dieses Betrags ist für Darlehen für „ökologisches Wachstum“ bestimmt.

Die Caisse des Dépôts-Gruppe weitet ihre Finanzierungen zur Unterstützung der ökologischen Energiewende aus und stellt in den nächsten Monaten verstärkt Mittel dafür bereit. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang vor allem ein langfristiges Darlehen für die Sanierung öffentlicher Gebäude mit einem Zinssatz von 0 Prozent.

Die Ausbildung junger Menschen und der Klimaschutz zählen zu den vorrangigen Finanzierungszielen der EIB

Die EIB spielt eine Hauptrolle bei der Wiederbelebung der Wirtschaft durch die Ankurbelung der Investitionen in Frankreich. 2015 stellte sie dafür Darlehen von über 8,7 Milliarden Euro bereit. Zu ihren vorrangigen Finanzierungszielen zählen die Ausbildung junger Menschen zur Verbesserung ihrer Erfolgsaussichten und der Klimaschutz. Um diese Ziele zu erreichen unterstützt sie die Sanierung und die Verbesserung der Energieeffizienz von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen in Frankreich - vom Collège bis hin zu den Universitäten und Grandes Ecoles oder Forschungsinstituten.

Mit ihrem Darlehen für das Projekt Campus Lyon bekräftigt die EIB ihr Engagement im Hochschul- und Forschungsbereich, ganz in Einklang mit der Aufforderung des Europäischen Rats, die Jugendbeschäftigung zu fördern. Das Darlehen ist Teil einer Finanzierungsfazilität im Gesamtumfang von 1,3 Milliarden Euro, die die Bank der Union seit 2013 ausschöpft und für Investitionen der 13 Universitäten bereit stellt, die für die „Operation Campus“ ausgewählt wurden. Die Mittel dienen dem Zweck, in Frankreich international konkurrenzfähige Exzellenzzentren für Hochschulbildung und Forschung zu schaffen.