>@EIB/To be defined
©EIB/To be defined

Die Europäische Investitionsbank hat der UNICAJA ein Darlehen von 100 Mio EUR gewährt, das für die Finanzierung von Investitionsvorhaben von KMU und von Gebietskörperschaften bestimmt ist.  Der Darlehensvertrag wurde heute Morgen in Málaga von EIB-Vizepräsidentin Magdalena Álvarez Arza und dem Präsidenten der Unicaja, Braulio Medel Cámara, unterzeichnet. Es handelt sich hierbei um die zweite Tranche eines Darlehens von 200 Mio EUR.

Die in der EIB für die Finanzierungen in Spanien zuständige Vizepräsidentin Magdalena Álvarez erklärte: „Diese Kreditlinie zeigt, dass die EIB kleine Unternehmen und insbesondere die Schaffung von Arbeitsplätzen in einer Zeit fördert, in der der Zugang zu Krediten generell erschwert ist.”

Die Finanzierung der EIB ist mit einer längeren Laufzeit und einem niedrigeren Zinssatz als Kredite aus anderen Quellen ausgestattet, und die Inicaja wird diese Vorteile an ihre Darlehensnehmer weitergeben.

Das Darlehen der EIB, das durch weitere Kreditmittel der Unicaja von 100 Mio EUR ergänzt werden wird, ist hauptsächlich für die Finanzierung von Betriebskapital und von Investitionsvorhaben von kleinen und mittleren Industrie- und Dienstleistungsunternehmen bestimmt, darunter für Investitionen in den Bereichen Fremdenverkehr, Umweltschutz sowie Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI). Darüber hinaus wird das EIB-Darlehen dazu beitragen, die Produktivität der Unternehmen, die Mittel aus dem Darlehen erhalten, zu steigern, die rationelle Energienutzung und die Diversifizierung der Energiequellen zu fördern und private Initiativen im Gesundheits- und im Bildungssektor zu unterstützen. Rund 30% der Darlehensmittel sind für Projekte von Gebietskörperschaften in Konvergenzregionen bestimmt.

Dieses Darlehen fügt sich in die Politik der Bank ein, kleine und mittlere Unternehmen im gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfeld zu unterstützen, indem ihr Zugang zu Finanzierungen mit günstigen Konditionen in Form von längeren Laufzeiten, flexibler Auszahlung und niedrigeren Zinsen erleichtert wird. Im Gegenzug verlangt die EIB von den zwischengeschalteten Instituten eine erhöhte Transparenz; diese sind verpflichtet, ihre Kunden klar darüber informieren, in welcher Weise die Finanzierung der EIB ihre Darlehenskonditionen verbessert.

Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt als Institution der EU langfristige Finanzierungen für Projekte von europäischem Interesse. Die 1958 gegründete Bank ist in den 27 EU-Mitgliedstaaten und weltweit in mehr als 130 weiteren Ländern tätig. Die Unterstützung europäischer KMU gehört zu den Prioritäten der Europäischen Union und ist daher für die EIB ein vorrangiges Ziel bei der Darlehensvergabe.