>@EIB/To be defined
©EIB/To be defined

Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Banco Santander haben eine Vereinbarung über 50 Millionen Euro im Rahmen der Initiative für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz geschlossen, bei der es sich um ein neues europäisches Programm handelt, um die Investitionen des privaten Sektors zur Senkung des Energieverbrauchs in Spanien zu erhöhen und die entsprechenden Finanzierungsbedingungen zu verbessern.

Diese Operation ist die zweite Vereinbarung mit einer europäischen Bank, die die Förderung von Energieeffizienz-Projekten im Rahmen des neuen Instruments für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz (PF4EE) betrifft, das von der Europäischen Investitionsbank und der Europäischen Kommission (LIFE-Programm) ins Leben gerufen wurde.

Das PF4EE-Instrument kombiniert drei Elemente. Das erste Element ist ein EIB-Darlehen zur Verbesserung der Finanzierungsbedingungen der von der Banco Santander finanzierten Energieeffizienz-Projekte. Die zweite Komponente deckt teilweise potenzielle Verluste, die Banco Santander möglicherweise im Zusammenhang mit dem beschriebenen Darlehen für Energieeffizienz-Vorhaben entstehen. Das dritte Element stärkt die Kreditvergabekapazität an Energieeffizienz-Projekte der Banco Santander durch Weitergabe von technischem und finanziellem Know-how aus anderen ähnlichen Programmen in Europa.

Mit einem Darlehen über 50 Millionen Euro der EIB werden über die Banco Santander Projekte zur Verbesserung der Energieeffizienz in Hotels und in geringerem Umfang in anderen Touristenunterkünften in ganz Spanien finanziert. Die Risikoabsicherung deckt 80 Prozent der potenziellen Verluste der Banco Santander aus diesen Darlehen bis zu einem vereinbarten Höchstbetrag. In der Anfangsphase der Operation steht die EIB der Banco Santander auch mit technischem und finanziellem Know-how bei der Vorbereitung von Marketingmaßnahmen und als Unterstützung bei der Ermittlung und Prüfung von Energieeffizienz-Projekten zur Seite.

Die vorliegende Operation wird dazu beitragen, nationale und europäische Ziele zur Verbesserung der Energieeffizienz und damit auch die Zielsetzungen der EU im Bereich Klimaschutz und Sicherheit der Energieversorgung zu erreichen. Ferner leistet die Operation einen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des spanischen Hotelsektors.

Das Instrument für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz (PF4EE-Instrument) wurde durch eine Vereinbarung zwischen der EIB und der Europäischen Kommission (im Rahmen des LIFE-Programms) ins Leben gerufen. Es soll dem begrenzten Zugang zu angemessenen und bezahlbaren Krediten von Geschäftsbanken für Energieeffizienz-Projekte entgegenwirken. Ziel des Instruments ist es letztlich, private Energieeffizienz-Investitionen von 1 Milliarde Euro im Europa der 28 zu mobilisieren. Weitere Informationen über das PF4EE-Instrument sind unter www.eib.org/pf4ee abrufbar.

Die EIB ist einer der weltweit größten Geldgeber für Klimaschutzinvestitionen. Im Jahr 2014 stellte sie über 19 Milliarden Euro für Investitionen in den Klimaschutz zur Verfügung. Dies entspricht etwa 25 Prozent der gesamten Finanzierungen der Bank der EU.