>@Kapture Agency/To be defined
©Kapture Agency/To be defined

Heute wurde die erste Operation im Rahmen des Instruments für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz angekündigt. Dabei handelt es sich um eine neue europäische Initiative, mit der Investitionen des privaten Sektors zur Senkung des Energieverbrauchs gefördert werden sollen. Partner der EIB bei dieser ersten Operation ist die tschechische Komerční banka a.s.

Dies ist die erste Vereinbarung mit einer lokalen Bank, die die Förderung von Energieeffizienzprojekten im Rahmen des neuen Instruments für private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz (PF4EE) betrifft. Diese Ankündigung des ersten Vertrags mit der Partnerbank Komerční banka a.s., die eine der größten Banken in der Tschechischen Republik ist und zur internationalen Finanzgruppe Société Générale gehört, erfolgt einige Monate nach der Einrichtung des PF4EE-Instruments durch die Europäische Investitionsbank und die Europäische Kommission (LIFE-Programm). Das PF4EE-Instrument sieht die Bereitstellung von Darlehen von insgesamt 75 Millionen Euro für Unternehmen (hauptsächlich KMU) vor, die Vorhaben im Bereich Energieeffizienz durchführen. Die Finanzierungen werden vor Ort von der Komerční banka verwaltet werden.

Das PF4EE-Instrument kombiniert drei Elemente. Das erste Element ist ein EIB-Darlehen zur Unterstützung von förderfähigen Vorhaben im Bereich Energieeffizienz, wobei das Darlehen von lokalen Banken verwaltet wird. Die zweite Komponente deckt potenzielle Verluste von Partnerinstituten ab, zu denen es bei für Energieeffizienzvorhaben vergebenen Darlehen kommen kann. Das dritte Element verbessert die Umsetzung des PF4EE-Instruments durch die Weitergabe von technischem und finanziellem Know-how aus anderen, ähnlichen Vorhaben.

Der für die Finanzierungen in Tschechien zuständige EIB-Vizepräsident Laszló Baranyay erklärte hierzu: „Die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Europäische Kommission haben gemeinsam diese neue Initiative ins Leben gerufen, mit der Klimaschutzinvestitionen unterstützt werden. Damit wird deutlich, dass Europa dazu beiträgt, die globalen Energie-, Klima- und Umweltziele zu erreichen. Von heute an können lokale Banken auf das neue Instrument PF4EE zurückgreifen, wenn sie Vorhaben im Bereich Energieeffizienz finanzieren möchten, durch die der Energieverbrauch gesenkt werden soll. Wir freuen uns, im Rahmen des neuen Programms mit anderen Banken in ganz Europa zusammenzuarbeiten. Jede Bank, die ihre Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz ausweiten möchte, kann sich mit der EIB in Verbindung setzen.“

Der EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie Miguel Arias Cañete sagte in diesem Zusammenhang: „Ein Engagement des privaten Sektors ist von wesentlicher Bedeutung, um den Energieverbrauch zu senken und die Investitionen im Bereich Energieeffizienz zu steigern. Ich freue mich, dass das PF4EE-Instrument jetzt für die ersten Vorhaben eingesetzt werden kann und dass diese neue Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und der Europäischen Investitionsbank nunmehr wirklich genutzt werden kann. Die neue Vereinbarung mit der Komerční banka wird Klimaschutzinvestitionen in der Tschechischen Republik fördern. Sie ist ein Modell, an dem sich andere Partner in anderen europäischen Ländern orientieren können.”

Patrice Begue, geschäftsführender Direktor der KB für Marketing und Kommunikation, fügte hinzu: „Komerční banka ist der wichtigste Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen in der Tschechischen Republik. Wir bemühen uns daher ständig um innovative Finanzierungslösungen für unsere Kunden. Dementsprechend freuen wir uns, dass wir die erste Bank sind, die sich der auf Energieeinsparungen in der Wirtschaft ausgerichteten Initiative der Europäischen Investitionsbank und der Europäischen Kommission aktiv anschließt. Unser spezialisiertes Team, das unsere Kunden bei der Finanzierung ihrer Energieeffizienzprojekte betreut, wird den Kunden dabei helfen, diese neue Finanzierungsfazilität voll zu nutzen. Die Verringerung der Energieintensität in Kombination mit Innovationen ist eine wichtige Säule des Wachstums der Wettbewerbsfähigkeit tschechischer Unternehmen. Wir begrüßen die Möglichkeit, an diesem Wachstum teilhaben zu können.”

Die neue PF4EE-Operation mit der Komerční banka ist schwerpunktmäßig auf private KMU ausgerichtet. Die geplanten Projekte werden vor allem Energieeinsparungen bewirken und die Energieeffizienz von Gebäuden erhöhen, indem beispielsweise a) Strom-, Gas- und/oder Wärmeverteilungssysteme in Gebäuden modernisiert oder erneuert werden und in Industriegebieten Energiemanagement-Systeme konkret umgesetzt werden; b) Beleuchtungsanlagen für Gebäude und Industriestandorte modernisiert werden; c) in Produktionsverfahren und technischen Prozessen die Energieintensität verringert und die Energieeffizienz erhöht werden; d) aus Abfällen gewonnene Energie in Produktionsprozessen eingesetzt wird; und e) die Nutzung erneuerbarer Energieträger ausgeweitet wird.

Im Rahmen des neuen PF4EE-Instruments wird die Komerční banka bis Ende 2017 voraussichtlich ein Portfolio von Energieeffizienzvorhaben von insgesamt 75 Millionen Euro zusammenstellen. Die entsprechenden Mittel werden durch ein EIB-Darlehen mit einer Laufzeit von 19 Jahren zu wettbewerbsfähigen Zinssätzen bereitgestellt werden. Das Portfolio wird außerdem durch eine Mechanismus zur Risikominderung abgesichert werden, der bis zu 80 Prozent der potenziellen Verluste bis zu einem bestimmten Höchstbetrag abdeckt und individuelle beratende Unterstützung vorsieht.

Die EIB ist einer der weltweit größten Geldgeber für Klimaschutzinvestitionen. Im Jahr 2014 stellte sie über 19 Milliarden Euro für Investitionen in den Klimaschutz zur Verfügung. Dies entspricht etwa 25 Prozent der gesamten Finanzierungen der Bank der EU.