>@EIB
Román Escolano, Governor of the EIB ©EIB

Nach Benennung durch das Königreich Spanien im Einvernehmen mit der Portugiesischen Republik hat der Verwaltungsrat der EIB am 18. Juli 2014 beschlossen, dem Rat der Gouverneure die Bestellung von Román Escolano zum Vizepräsidenten und Mitglied des Direktoriums der EIB vorzuschlagen. Román Escolano soll die Nachfolge von Magdalena Álvarez Arza antreten, die ihr Amt niedergelegt hat.

Der Rat der Gouverneure wurde am 21. Juli 2014 gebeten, im schriftlichen Verfahren über die vorgeschlagene Bestellung abzustimmen.

Der Beschluss zur Bestellung von Román Escolano wurde am 14. August 2014 gefasst, dem Zeitpunkt, an dem die erforderliche Stimmenmehrheit erreicht wurde. Román Escolano ist somit mit Wirkung vom 1. September 2014 zum Vizepräsidenten und Mitglied des Direktoriums der EIB bestellt.