>@EIB/To be defined
©EIB/To be defined

Die Europäische Investitionsbank (EIB), die Bank der Europäischen Union, hat heute mit Ingeteam, einem auf erneuerbare Energien spezialisierten spanischen Technologieunternehmen, einen Darlehensvertrag über 55 Millionen Euro unterzeichnet. Mit dem Darlehen sollen Vorhaben von Ingeteam in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI) unterstützt werden. Der Darlehensvertrag wurde von EIB-Vizepräsident Román Escolano und dem geschäftsführenden Direktor von Ingeteam, Javier Ojeda, anlässlich der von der EIB-Gruppe in Bilbao veranstalteten Konferenz zum Thema „Apoyo a la Innovación en España” (Förderung von Innovationen in Spanien) unterzeichnet.

Dieses zweite Darlehen der EIB an Ingeteam dient der Finanzierung von FEI-Aktivitäten im Zusammenhang mit elektrischer Ausrüstung für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen (Windkraftgeneratoren, Fotovoltaikanlagen, solarthermische Anlagen und Wasserkraftwerke). Ein Teil der Mittel aus dem Darlehen wird außerdem für FEI-Aktivitäten im Zusammenhang mit Stromverteilungsanlagen, industriellen Prozesssteuerungssystemen und elektrischer Ausrüstung für Leistungssteuerung bei speziellen Anwendungen in der Industrie, im Bereich Schifffahrt und im Eisenbahnverkehr verwendet werden. Die FEI-Vorhaben werden in bestehenden Einrichtungen in Spanien im Zeitraum 2015-2018 durchgeführt.

Dieses langfristige Darlehen spiegelt das Engagement der EIB hinsichtlich der Unterstützung von FEI-Aktivitäten in allen Konjunkturphasen wider. Darüber hinaus verdeutlicht es den Beitrag der Bank zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Entwicklung von Technologieunternehmen. Durch die Finanzierung dieser FEI-Investitionen wird die EIB den Wachstumskurs von Ingeteam festigen und zum Erhalt von Arbeitsplätzen für qualifizierte Fachkräfte beitragen.

Das FEI-Projekt von Ingeteam wird durch „InnovFin – EU-Mittel für Innovationen“ gefördert. Diese neuen Produkte der EIB-Gruppe werden im Rahmen von Horizont 2020 von der Europäischen Union finanziell unterstützt und sollen innovativen Unternehmen den Zugang zu Finanzierungsmitteln erleichtern.

Hintergrundinformationen

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Einrichtung der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Sie vergibt langfristige Finanzierungsmittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.

InnovFin-Finanzprodukte

Die Europäische Kommission und die Europäische Investitionsbank-Gruppe (EIB und EIF) haben eine neue Generation von Finanzierungsinstrumenten und Beratungsdiensten entwickelt, die innovativen Unternehmen den Zugang zu Krediten erleichtern sollen. Die Mittel für diese Instrumente werden aus der Initiative Horizont 2020, dem neuen EU-Forschungsprogramm für den Zeitraum 2014-2020, bereitgestellt. Durch die maßgeschneiderten Produkte von „InnovFin – EU-Mittel für Innovationen" dürften in den nächsten sieben Jahren Mittel von über 24 Milliarden Euro für Forschung und Innovation (FuI) bereitgestellt werden. Die Finanzierungen sind für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie für Projektträger, die in Forschungsinfrastruktur investieren, bestimmt. Damit können FuI-Investitionen von voraussichtlich bis zu 48 Milliarden Euro angestoßen werden.

InnovFin baut auf dem Erfolg der bisherigen Fazilität für Finanzierungen auf Risikoteilungsbasis (RSFF) auf. Die RSFF hatte im siebten Rahmenprogramm der EU für Forschung und technologische Entwicklung (RP7) die Finanzierung von 114 FuI-Projekten im Umfang von 11,3 Milliarden Euro ermöglicht. Außerdem wurden Darlehensgarantien von über 1,4 Milliarden Euro ausgestellt.

Für die InnovFin-Finanzprodukte stehen Mittel der Initiative Horizont 2020 und der EIB-Gruppe zur Verfügung. Damit werden FuI-Aktivitäten unterstützt, die von Natur aus riskanter und schwerer zu beurteilen sind als herkömmliche Investitionsvorhaben. Für solche Projekte ist die Kapitalbeschaffung oft besonders schwierig. Alle InnovFin-Instrumente orientieren sich an der Nachfrage. Es erfolgt keine vorherige Verteilung nach Sektoren, Ländern oder Regionen. Als Endkreditnehmer kommen Unternehmen und Organisationen in Betracht, die ihren Sitz in einem EU-Mitgliedstaat oder einem mit Horizont 2020 assoziierten Land haben. Die Fremdkapitalprodukte werden in naher Zukunft durch Eigenkapitalinstrumente ergänzt, die der EIF verwalten wird.

Das Produkt „InnovFin – Großprojekte“ erleichtert den Zugang zu Risikokapital für größere Unternehmen, Hochschulen und öffentliche Forschungsinstitute, FuI-Infrastruktureinrichtungen (einschließlich innovationsfördernder Organisationen), öffentlich-private Partnerschaften und Zweckgesellschaften, die FuI-Projekte durchführen. In die Förderung eingeschlossen sind auch Projektträger, die neuartige kommerzielle Demonstrationsprojekte durchführen. Darlehen und Garantien von 25 Millionen Euro bis 300 Millionen Euro werden direkt von der EIB vergeben.

Ingeteam

Ingeteam ist ein führendes, auf die Entwicklung von Leistungs- und Steuerelektronik (Frequenzumrichter, Prozessautomatisierungs- und steuerungssysteme), elektrischen Maschinen (Generatoren und Motoren), elektrotechnischen Anlagen und Kraftwerken spezialisiertes Unternehmen. Ingeteam entwickelt seine Produkte in vier Schlüsselsektoren: Energie, Industrie, Schiffstechnik und Antriebssysteme für den Schienenverkehr. Dabei ist das Unternehmen stets bemüht, den Energieverbrauch zu optimieren und die Effizienz der Stromerzeugung zu maximieren.

Ingeteam ist weltweit tätig und hat mehr als 3 000 Beschäftigte. FuE bildet das Rückgrat der Tätigkeit von Ingeteam. Hierfür werden jährlich mehr als 7 Prozent der Umsatzerlöse des Unternehmens aufgewendet.