Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Banken sind nicht lustig – das wird jetzt anders. Anlässlich der europäischen KMU-Woche stellt die Bank der EU einen Start-up-Cartoon vor.

    Die wichtigste Veranstaltung für kleine und mittlere Unternehmen, die KMU-Versammlung, findet dieses Jahr im estnischen Tallin statt. Was lag für die Europäische Investitionsbank also näher, als einen estnischen Kleinunternehmer  als Cartoonisten zu beauftragen? Madis Ots sollte typische Hürden für kleine und mittlere Unternehmen und vor allem Start-ups illustrieren, die eine Finanzierung suchen.

    Willkommen bei „Die Horde“: Woche für Woche wollen der Igel, der Hase und der Wolf den Bären davon überzeugen, ihre Geschäftsidee zu finanzieren.

    „Hase, Wolf und Igel stehen für Unternehmer wie etwa Start-up-Gründer – mit all ihren Stärken und Schwächen. Sie sprühen vor Ideen – ob genial, unausgegoren oder schräg“, erklärt Madis. „Der Bär steht für Unternehmen und Banker der alten Schule – träge, einfallslos, unflexibel.“

    >@Madis Ots
    ©Madis Ots

    Madis zeichnete diese Cartoon-Figuren schon vor 20 Jahren als Student in Estland und gewann eine treue Anhängerschar. Jetzt helfen wir ihm, den internationalen Markt zu testen. Ob seine Cartoons auch Menschen außerhalb von Estland ansprechen, die ein kleines Unternehmen auf die Beine stellen wollen? Dort, wo die Partnerinstitute der EIB-Gruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) schneller, flexibler und hoffentlich auch einfallsreicher finanzieren.

    Auf eib.org gibt es wöchentlich einen neuen Cartoon – bis das Geld alle ist!

    >@Madis Ots
    ©Madis Ots

    Innerhalb der EIB-Gruppe finanziert der Europäische Investitionsfonds Risikokapitalfonds – immer in der Hoffnung, ein „Einhorn“ zu finden. Außerdem entwickelt er Besicherungslösungen für Fonds und bietet bedingte und nachrangige Finanzierungen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Risikokapitalfazilität.

    >@Madis Ots
    ©Madis Ots

    Der Europäische Investitionsfonds berät auch den European Angels Fund. Dieser stellt Business Angels und anderen nicht-institutionellen Investoren Eigenkapital zur Verfügung, damit sie innovativen Unternehmen durch Ko-Investitionen auf die Beine helfen können. Möchten Sie mehr darüber wissen?