>@Imagemaker/EIB
The H.R.H. the Hereditary Grand Duke Guillaume of Luxembourg, H.R.H. the Hereditary Grand Duchess Stéphanie of Luxembourg and Werner Hoyer, President of the EIB ©Imagemaker/EIB

Präsident Werner Hoyer hat am Mittwoch, dem 25. März den Erbgroßherzog und die Erbgroßherzogin von Luxemburg am Sitz der EIB empfangen.

Europa steht an einem Scheideweg. Die EIB, der jüngst mehr Mittel zur Verfügung gestellt wurden, setzt sich mit Nachdruck dafür ein, die Herausforderungen der Europäischen Union zu bewältigen. Die Königlichen Hoheiten sprachen bei ihrem Besuch mit führenden Vertretern und Fachleuten der Bank. Im Mittelpunkt des Austausches standen die Stellung der EIB-Gruppe im aktuellen europäischen Kontext, ihr Einfluss auf die Realwirtschaft der EU-Staaten, ihr Beitrag zur Ankurbelung von Wachstum und Beschäftigung sowie ihre Rolle bei der Umsetzung der Investitionsoffensive für Europa (Juncker-Plan).

Die Begegnung fand in Form eines Arbeitsbesuchs statt, an dem das erbgroßherzogliche Paar Interesse gezeigt hatte. Es war Präsident Hoyer und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Ehre, die hohen Gäste zu empfangen.