>@Yann Arthus-Bertrand
©Yann Arthus-Bertrand

Erster Beitrag kommt vom deutschen Umweltministerium

Auf ihrer jährlichen Geberkonferenz 2019 kündigte die Europäische Investitionsbank die Einrichtung des Fonds der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI-Fonds) an. Der Fonds soll Mittel für Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern mobilisieren.

Ein erster Beitrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) in Höhe von neun Millionen Euro ist bereits eingegangen.

Der IKI-Fonds stößt Investitionen in ehrgeizigere Klimaprojekte an. Über Teilportfoliogarantien (zur Absicherung von Kreditportfolios) und technische Hilfe richtet er sich an einen breiteren Kreis von Begünstigten des öffentlichen und privaten Sektors. Dies soll Entwicklungs- und Schwellenländern helfen, ihre nationalen Klimabeiträge zu leisten, die ein wichtiger Bestandteil des Pariser Abkommens sind.

Der Fonds wird die Übernahme von Risiken erleichtern und so Investitionen fördern, die starke Klimaschutz- und Klimaanpassungseffekte erzielen. Er wird Projektträger bei der Vorbereitung bankfähiger Projekte unterstützen. Außerdem fördert er Investitionen in technische und nichttechnische Innovationen.

Zu den förderfähigen Investitionen zur Bekämpfung der Ursachen des Klimawandels gehören die Verringerung, Begrenzung oder Abscheidung von Treibhausgasemissionen. Es geht darum, den Umstieg auf CO2-arme Verkehrsträger, den Übergang zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen, Energieeffizienz sowie innovative Lösungen für das postfossile Zeitalter zu fördern.

Die förderfähigen Maßnahmen zur Klimaanpassung sollen die schon bestehenden und noch erwarteten Risiken des Klimawandels in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser- und Abwassersysteme, Energie, Verkehr, Küstengewässer sowie Infrastruktur verringern und die Anfälligkeit für die Folgen des Klimawandels verringern.

Der IKI-Fonds ergänzt die vom BMU im April 2008 ins Leben gerufene Internationale Klimaschutzinitiative. Diese stellt Zuschüsse für Klimaprojekte nationaler und internationaler Organisationen und Finanzinstitutionen in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie in Transformationsländern bereit.

Weiterführende Links

Internationale Klimaschutzinitiative