>@EIB/To be defined
©EIB/To be defined

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat der CaixaBank ein Darlehen in Höhe von 200 Mio EUR zur Finanzierung öffentlicher Einrichtungen gewährt. Der Darlehensvertrag wurde heute von EIB-Vizepräsidentin Magdalena Álvarez und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden und CEO der CaixaBank, Juan María Nin, unterzeichnet.

Aus den Mitteln dieses Globaldarlehens wird die Finanzierung kleiner und mittlerer Vorhaben unterstützt werden, die zur Verbesserung oder Erweiterung öffentlicher Einrichtungen von Städten und Gemeinden, Provinzen oder Regionen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Stadterneuerung, Umweltschutz, Verringerung der Umweltverschmutzung, rationellere und effizientere Energienutzung sowie Diversifizierung der Energiequellen beitragen.

Anlässlich der Vertragsunterzeichnung betonte Juan María Nin „das Engagement der CaixaBank zugunsten von nachhaltigen Projekten, von denen die gesamte Gesellschaft in wichtigen Bereichen wie Gesundheit, Bildung und Umweltschutz profitiert“. Vor dem Hintergrund der derzeitigen Krise hob er des Weiteren „den Nutzen der gemeinsamen Anstrengungen der EIB und der CaixaBank bei der Finanzierung tragfähiger Projekte in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Sektor“ hervor.

EIB-Vizepräsidentin Magdalena Álvarez erklärte: „Die EIB ist fest entschlossen, wirtschaftliche und soziale Infrastrukturen mitzufinanzieren, die von wesentlicher Bedeutung für das Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen sind.“ Sie betonte, dass solche Investitionen „auch die effizientere Nutzung von Rohstoffen und letztlich ein umweltverträgliches, qualitativ hochwertiges Wachstum“ förderten.  

Dieses neue EIB-Globaldarlehen schließt sich an andere an, die der CaixaBank für die Finanzierung kleiner Unternehmen, erneuerbarer Energien und langfristig vermieteter Sozialwohnungen gewährt wurden, so dass das Finanzinstitut verschiedene Bereiche der Wirtschaft abdecken kann.