Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    „A Dictionary of Finance“ steht heute ganz im Zeichen des EFSI, der Investitionen von 315 Milliarden Euro angestoßen hat

    Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) hat heute sein großes Ziel erreicht: Er hat Investitionen in Höhe von 315 Milliarden Euro mobilisiert. Deshalb steht unser Podcast „A Dictionary of Finance“ dieses Mal ganz im Zeichen des EFSI.

    Zu Gast ist heute Iliyana Tsanova, die stellvertretende geschäftsführende Direktorin des EFSI. Sie erklärt, was hinter dem Investitionsprogramm steckt, mit dem Europa gegen die Folgen der weltweiten Finanzkrise kämpft.

    Der EFSI wird von der Europäischen Investitionsbank verwaltet. Er besteht aus einer Garantie aus dem EU-Haushalt und einem Kapitalbeitrag der EIB von mehreren Milliarden Euro. Sein Ziel: Projekte unterstützen, die aussichtsreich und tragfähig sind, die aber aufgrund von Marktlücken bei der Finanzierung ohne den EFSI nicht zustande kämen (keine Sorge, was eine Marktlücke ist, erklären wir im Podcast auch.)

    Aufgabe der EIB war es, Projekte zu finanzieren, die in drei Jahren Investitionen von 315 Milliarden Euro anstoßen. Dieser Meilenstein wurde heute erreicht. Um das zu würdigen, widmen wir unsere heutige Podcast-Folge dem EFSI.

    Twittern Sie Ihre Meinung über den EFSI oder das Investitionsklima in Europa an @EIBMatt oder @AllarTankler.

    Und vergessen Sie nicht, unseren Podcast zu abonnieren und uns zu bewerten. Das können Sie in iTunes, auf Acast, Spotify oder jeder anderen Podcast-Plattform Ihrer Wahl tun.