Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Warum unsere Angst vor Cyberkriminalität und Hackerangriffen mehr als berechtigt ist

    >> Hier geht’s zur Transkription.

    Stets die aktuelle Software auf dem PC und eine IT-Abteilung, die ihr Handwerk versteht: Viele glauben, dass sie damit mehr oder weniger vor Cyberangriffen geschützt sind. Von wegen!

    Unternehmen kostet dieser Irrglauben viel Geld, ganz zu schweigen vom persönlichen Schaden aus dem Verlust von Daten und Privatsphäre. Für den Schutz vor Hackern reichen weder die neuesten Software-Updates noch die IT-Abteilung aus. In dieser Folge von „Monster under the Bed“ erklären wir, was Sie selbst für Ihre Sicherheit tun können.

    In dieser Podcast-Folge erfahren Sie:

    • warum alle Verantwortung für Cybersicherheit übernehmen müssen
    • warum die IT-Abteilung Hackerangriffe nicht immer verhindern kann
    • warum Cyberkriminalität zunimmt und welche Verluste auf uns zukommen (einer unserer Experten spricht von „einer Schattenindustrie, die enorm viel Zeit damit verbringt zu betrügen“)
    • wie sich Kinder und Erwachsene gegen Cyberangriffe wappnen können
    • was ein Zehnjähriger macht, wenn sein Computer gehackt wird

    Bei der Europäischen Investitionsbank gibt es Experten aus allen Fachgebieten, die unsere Annahmen, Vermutungen und Theorien wissenschaftlich hinterfragen können. Vom Klima bis zur Cyberkriminalität, von der Gesundheitsversorgung bis zum Bildungswesen. Wir unterhalten uns in dieser Folge mit Spezialistinnen und Spezialisten für Sicherheit im Cyberspace.

    Der Podcast „Monster under the Bed“ nimmt Alltagsmythen unter die Lupe. In jeder Folge vertreiben wir ein imaginäres Monster unter dem Bett. Weil rationales Handeln vernünftiger ist.

    Wenn Sie keine Folge verpassen wollen, abonnieren Sie „Monster under the Bed“ über iTunes, Acast oder eine andere Podcast-App auf dem Handy.

    Kennen Sie ein weiteres Monster, das wir in einer der nächsten Folgen unbedingt vertreiben sollten? Twittern Sie Ihren Vorschlag an @AllarTankler. Und falls Ihnen noch etwas zur Cyberkriminalität unter den Nägeln brennt, twittern Sie an @EIBChris. Ansonsten gilt: Bleiben Sie sicher!