4 jun
- 5 may
2015
Marseille, Frankreich

Im Vorfeld der 21. Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenabkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UN-Klimakonferenz - COP21/CMP11), die vom 30. November bis 11. Dezember 2015 in Paris stattfindet, lädt die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur vom 4.-5. Juni 2015 zur MEDCOP21 (Klimakonferenz auf der Ebene der Mittelmeerländer) in Marseille ein. Die UN-Klimakonferenz ist von entscheidender Bedeutung, da in Paris eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung verabschiedet werden muss, wenn das 2-Grad-Ziel für die Erderwärmung erreicht werden soll. Die MEDCOP21 wird mit Unterstützung des Präsidenten der französischen Republik, François Hollande, organisiert, der auch daran teilnehmen wird.

François Hollande wird die Eröffnungsansprache halten. Das Programm erstreckt sich über zwei Tage und umfasst vier Rundtischgespräche und sechs Workshops, an denen die EIB teilnehmen wird.

Die Diskussionen am runden Tisch finden im Rahmen von Plenarsitzungen statt. So können übergreifende Themen diskutiert werden, die alle Beteiligten interessieren, und zwar: Regierungsstrategien der Mittelmeerländer, die Auswirkungen der Anpassung an die Folgen des Klimawandels für die Zivilbevölkerung und Instrumente zur technischen und finanziellen Hilfe.

Weitere Informationen sind auf der offiziellen Website der Veranstaltung website abrufbar. Bei Fragen zur Teilnahme der EIB wenden Sie sich bitte an das Büro der EIB in Paris (Tel.: 0033-1 55 04 74 55).