>@EIB
©EIB

Teresa Czerwińska ist neue Vizepräsidentin und Mitglied des Direktoriums der Europäischen Investitionsbank (EIB). Sie tritt ihr Amt am 1. März an.

Der Rat der Gouverneure der EIB hat die Polin Teresa Czerwińska auf Vorschlag des Finanzministers der Republik Polen ernannt.

Die neue Vizepräsidentin kommentierte ihren Amtsantritt bei der EIB mit den Worten: Es erfüllt mich mit großer Freude und Stolz, in einer so entscheidenden Zeit zur Bank der Europäischen Union zu kommen. Die EIB fördert langfristige Investitionen in vier vorrangigen Bereichen: Infrastruktur, Klima und Umwelt, Innovation sowie kleine und mittlere Unternehmen. Damit trägt sie zum Wohlstand, zur Wettbewerbsfähigkeit und zu einer ausgewogenen territorialen Entwicklung von Ländern und Regionen in Europa und in der Welt bei. Außerdem spielt die EIB eine enorm wichtige Rolle bei der Umsetzung des europäischen Grünen Deals. All diese Aufgaben sind jetzt von allergrößter Wichtigkeit. Umso mehr freue ich mich, an dieser großartigen Herausforderung mitzuwirken und mich mit der EIB für den Erfolg und das Wohlergehen der Menschen in Europa einzusetzen.“

Teresa Czerwińska gehörte seit Juni 2019 dem Verwaltungsvorstand der Polnischen Nationalbank an. Von Januar 2018 bis Juni 2019 war sie Finanzministerin der Republik Polen und damit gleichzeitig auch Gouverneurin der Europäischen Investitionsbank. Zuvor war sie Unterstaatssekretärin im polnischen Finanzministerium (Juni 2017 bis Januar 2018) und davor im Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen (Dezember 2015 bis Juni 2017).

Teresa Czerwińska ist Professorin für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Warschau. Ihre Fachgebiete sind Finanzen und Risikomanagement.

Das Direktorium ist das ständige geschäftsführende Kollegialorgan der Bank. Es besteht aus dem Präsidenten und acht Vizepräsidenten. Seine Mitglieder werden vom Rat der Gouverneure – den Finanzministern der 27 EU-Mitgliedstaaten – ernannt.

Das Direktorium nimmt unter der Aufsicht des Präsidenten Werner Hoyer die laufenden Geschäfte der EIB wahr, bereitet die Entscheidungen des Verwaltungsrats vor und sorgt für ihre Umsetzung.