Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    Brüssel
    14
    sep 2017
    EIB-Büro, 6 Rond-Point Schuman,
    Brüssel
    Belgien

    Digitale Wirtschaft: Die Digitalisierung wird maßgeblich zum Erreichen aller 17 UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung beitragen. Digitalisierung verbindet – sie sorgt für einen schnellen Informationsfluss, Skaleneffekte und die weltweite Verbreitung von Ideen, Dienstleistungen und Produkten.

    Bei diesem Workshop am 14. September 2017 in unserem Büro in Brüssel stellen wir verschiedene Möglichkeiten vor, wie wir Digitalisierungsprojekte außerhalb Europas mitfinanzieren können. Beispiele sind die direkte Unterstützung von IKT-Unternehmen oder Kapitalbeteiligungen, wie etwa am TLcom TIDE Africa Fund. Der afrikanische Risikokapitalfonds mit einem Volumen von 100 Millionen US-Dollar ist auf innovative afrikanische KMU aus dem Technologiesektor spezialisiert.

    Benoit Denis, Volkswirt in der Abteilung Digitale Wirtschaft der EIB, wird erläutern, wie die Bank diese Art von Projekten fördert.

    Als weiteren Redner begrüßen wir Okba Moussa, verantwortlich für Marktoperationen bei Tunisie Telecom. Er wird über den Aufbau von Mobilfunkzugangsnetzen der nächsten Generation berichten, unter anderem über die dafür erforderlichen Investitionen in das Backbone-Netz und die IT-Systeme in Tunesien.

    Der TLcom TIDE Africa Fund wird von Andreata Muforo, Partnerin bei TLcom Capital LLP, vorgestellt.

    Den Abschluss bildet das Projekt TV Cabo Multimedia II, das Nuno Marques präsentiert. Marques ist Vizepräsident des Verwaltungsrats der Visabeira-Gruppe, die an TV Cabo Angola LDA beteiligt ist.

    Vor der Veranstaltung werden Sandwiches gereicht. Nach der Veranstaltung bietet sich beim Kaffee Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen.

    Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten oder Fragen dazu haben, senden Sie bitte eine E-Mail an events@eib.org.