Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    Bukarest
    23
    nov 2006
    Bukarest
    Rumänien

    Am 23. November 2006 wird in Bukarest (RO) eine Konferenz über die Finanzierungen im Wassersektor stattfinden, die die Europäische Investitionsbank in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt und Wasserwirtschaft und dem Verband der rumänischen Wasserversorger (ARA) veranstaltet. Sie richtet sich an öffentliche und private Interessens- und Anspruchsgruppen aus Rumänien und anderen Ländern.

    Wer kann teilnehmen?

    Die eintägige Konferenz soll Vertreter der Regierung, von Gebietskörperschaften, Wissenschaftler, Fachleute, Manager sowie Interessens- und Anspruchsgruppen aus dem Wassersektor zusammenbringen und sie über Ziele und Möglichkeiten der EIB-Finanzierungen informieren.

    Was werden die Teilnehmer erfahren?

    Ziel des Forums ist es, die neuesten Entwicklungen im Wasser- und Abwassersektor in Rumänien zusammen mit Tendenzen und Entwicklungen in anderen europäischen Ländern, die bewährte Praktiken zeigen und fördern, aufzuzeigen.

    Über die Veranstaltung

    Die EIB wird auf dieser Konferenz rumänische und internationale Fachleute aus der Wasserwirtschaft, leitende Mitarbeiter der EIB sowie Vertreter lokaler und regionaler Gebietskörperschaften zusammentreffen lassen, die über innovative Möglichkeiten der Finanzierung kommunaler und regionaler Vorhaben im Wassersektor diskutieren werden.

    Unter anderem werden folgende Themen behandelt:

    • Öffentlich-private Partnerschaften und andere Projektfinanzierungsmodelle;
    • Preisfestlegung und Gebühren;
    • Regionalisierung des Versorgungsangebots;
    • erfolgreiche Projektvorbereitung und Verfügbarkeit von technischem Expertenwissen.

    Über die Referenten

    Ihre Teilnahme haben bestätigt: Sulfina Barbu, Minister für Umwelt und Wasserwirtschaft; Razvan Murgeanu, stellvertretender Bürgermeister von Bukarest; Vasile Ciomos, Präsident des ARA sowie internationale Fachleute aus Polen, Portugal, Zypern und Finnland. Im Anschluss an Reden und Präsentationen werden eine Reihe fachlicher Workshops stattfinden. Das Seminar wird von Thomas Hacket, Direktor mit Generalvollmacht der Europäischen Investitionsbank, eröffnet werden.

    Die Konferenzsprachen werden Rumänisch und Englisch sein. Während der gesamten Konferenz wird Simultandolmetschung zur Verfügung stehen.

    Weitere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular sind auf dieser Seite abrufbar.