corporate_banner_de

Investitionsumfrage der EIB – Investitionsbedarf und Investitionshemmnisse in Europa

Die EIB auf einen Blick
EFSI
Zahlen und Fakten
Wirkung der EIB-Gruppe: Höheres BIP und mehr Jobs
Governance und Struktur
Anteilseigner
Satzungsmäßige Organe
Rat der Gouverneure
Ethik- und Compliance-Ausschuss
Beratender Ausschuss für Ernennungen
Verwaltungsrat
Ausschuss für die Vergütung des Personals
Ausschuss für die Risikopolitik
Ausschuss des Verwaltungsrats für die Beteiligungspolitik
Direktorium
Prüfungsausschuss
Kontrolle und Evaluierung
Organisatorischer Aufbau
Unternehmensverantwortung
Finanzierung
Mittelbeschaffung
Berichterstattung über die Nachhaltigkeit
Eigener Anspruch
Compliance
Tax good governance
Beschwerden und Untersuchungen
Der Beschwerdemechanismus im Überblick
Was wir tun
Das Beschwerdeverfahren
Beschwerde einreichen
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Beschwerden
Untersuchung rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen
Wie können Sie rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen melden?
Ausschluss
Die EIB – ein Mitglied der großen EU-Familie
Globale Herausforderungen gemeinsam bewältigen
Gemeinsam Flucht und Migration bewältigen
Gemeinsam die Infrastruktur verbessern
Partner
Nationale Förderbanken
Bankensektor
Multilaterale Entwicklungsbanken
Universitäten
Civil Society and Stakeholder Engagement
Transparency and access to information
Key policies and standards
Policy engagement
Civil society events
Contact us
Jobs
Jobs
Wir investieren in Sie
Diversität
Leben in Luxemburg
Aktuelle Stellenangebote
So bewerben Sie sich
Auftragsvergabe
Wirtschaftsforschung
Europäische Forschungsplattform
Unsere Forschung
Umfragen und Erhebungen
Förderung des Dialogs
Makroökonomische Auswirkungen der EIB-Tätigkeit

Investitionsumfrage der EIB – Investitionsbedarf und Investitionshemmnisse in Europa

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Jedes Jahr führt die EIB-Gruppe eine Umfrage zur Investitionstätigkeit und Investitionsfinanzierung (EIBIS) in allen EU-Ländern durch. Damit erfasst sie qualitative und quantitative Informationen über die Investitionstätigkeit kleiner, mittelgroßer und größerer Unternehmen, über ihren Finanzierungsbedarf und über die Schwierigkeiten, auf die sie stoßen.

An der Umfrage beteiligen sich rund 12 500 Unternehmen. Sie beantworten ein breites Spektrum von Fragen zum Thema Unternehmensinvestitionen und Investitionsfinanzierung. Die EIB erhält dadurch aussagekräftige Informationen über die Investitionsentscheidungen von Unternehmen und die gewählten Finanzierungslösungen.

Investitionsumfrage der EIB 2018

Mit ihrer Umfrage zur Investitionstätigkeit ermittelt die EIB den Bedarf von Unternehmen in den 28 EU-Mitgliedstaaten.

Dieser Überblick fasst die diesjährigen Resultate für alle 28 EU-Länder zusammen.

Zum EU-Überblick

investitionsbericht 2018/2019 der EIB

Der Investitionsbericht 2018/2019 der EIB: Neues Rüstzeug für Europas Wirtschaft erscheint in einer Phase der wirtschaftlichen Erholung. Insgesamt wird kräftig investiert, aber die Abwärtsrisiken für den wirtschaftlichen Ausblick nehmen zu. Strukturelle Investitionsmängel bestehen nach der jüngsten Krise vielfach fort. Der Bericht zeigt auf, was zu tun ist, damit Europa für die Zukunft gerüstet ist.

Bericht lesen




 Drucken