corporate_banner_de

Wie können Sie rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen melden?

Die EIB auf einen Blick
EFSI
Zahlen und Fakten
Wirkung der EIB-Gruppe: Höheres BIP und mehr Jobs
Governance und Struktur
Anteilseigner
Satzungsmäßige Organe
Rat der Gouverneure
Ethik- und Compliance-Ausschuss
Beratender Ausschuss für Ernennungen
Verwaltungsrat
Ausschuss für die Vergütung des Personals
Ausschuss für die Risikopolitik
Ausschuss des Verwaltungsrats für die Beteiligungspolitik
Direktorium
Prüfungsausschuss
Kontrolle und Evaluierung
Organisatorischer Aufbau
Unternehmensverantwortung
Finanzierung
Mittelbeschaffung
Berichterstattung über die Nachhaltigkeit
Eigener Anspruch
Compliance
Tax good governance
Beschwerden und Untersuchungen
Der Beschwerdemechanismus im Überblick
Was wir tun
Das Beschwerdeverfahren
Beschwerde einreichen
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Beschwerden
Untersuchung rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen
Wie können Sie rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen melden?
Ausschluss
Die EIB – ein Mitglied der großen EU-Familie
Globale Herausforderungen gemeinsam bewältigen
Gemeinsam Flucht und Migration bewältigen
Gemeinsam die Infrastruktur verbessern
Partner
Nationale Förderbanken
Bankensektor
Multilaterale Entwicklungsbanken
Universitäten
Civil Society and Stakeholder Engagement
Transparency and access to information
Key policies and standards
Policy engagement
Civil society events
Contact us
Jobs
Jobs
Wir investieren in Sie
Diversität
Leben in Luxemburg
Aktuelle Stellenangebote
So bewerben Sie sich
Auftragsvergabe
Wirtschaftsforschung
Europäische Forschungsplattform
Unsere Forschung
Umfragen und Erhebungen
Förderung des Dialogs
Makroökonomische Auswirkungen der EIB-Tätigkeit

Wie können Sie rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen melden?

Alle Verdachtsmeldungen bezüglich rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen – durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EIB-Gruppe oder im Kontext der von der EIB-Gruppe finanzierten Projekte oder Aktivitäten – gehen an die Abteilung Betrugsbekämpfung der Europäischen Investitionsbank (EIB). Rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen umfassen u. a. Betrug, Korruption, Kollusion, Nötigung, Behinderung, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Jede Person, die über einschlägige Informationen bezüglich rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen verfügt oder einen Verdacht hegt, ist aufgefordert, sich umgehend an die Abteilung Betrugsbekämpfung zu wenden. Alternativ können Verdachtsfälle auch dem Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) mitgeteilt werden.

Kontaktaufnahme zur Abteilung Betrugsbekämpfung der EIB:

  1. Formular zur Meldung rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen
  2. E-Mail: investigations@eib.org
  3. Brief: Leiter der Abteilung Betrugsbekämpfung, Europäische Investitionsbank, 100 Bd. Konrad Adenauer, L-2950 Luxemburg
  4. Fax: +352 4379 6 4000

Wenn Sie die Abteilung Betrugsbekämpfung kontaktieren, beschreiben Sie Ihren Verdachtsfall möglichst genau, und machen Sie dazu folgende Angaben:

  • Welche mutmaßlich rechtswidrige Verhaltensweise oder Handlung möchten Sie melden?
  • Wo und wann hat sich der Vorfall ereignet? (Datum und Uhrzeit, sofern Sie dazu Angaben machen können)
  • Wer hat die Handlung begangen?
  • Wie hat die Person oder Firma/Organisation die mutmaßlich rechtswidrige Handlung begangen?
  • Warum war diese Handlung nicht korrekt?

Jeder Verdacht kann anonym gemeldet werden. Die EIB-Gruppe behandelt die entsprechenden Hinweise vertraulich.

Die EIB-Gruppe hat verschiedene Regeln aufgestellt, wie bei einem Verdacht auf rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen, die ihre Tätigkeit betreffen, vorzugehen ist (Betrugsbekämpfungspolitik der EIB, Betrugsbekämpfungspolitik des EIF und Untersuchungsverfahren). Sie dienen dazu, eine klare Vorgabe für die Handhabung von Verdachtsfällen zu geben.


 Drucken