Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    85.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Italien : 85.000.000 €
    Energie : 85.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    27/06/2017 : 85.000.000 €

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    24 März 2017
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 01/07/2017
    20160788
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    TERNA CAPRI-CONTINENTE
    TERNA - RETE ELETTRICA NAZIONALE SPA
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 85 million
    EUR 189 million
    Ort
    Sektor(en)
    Beschreibung
    Ziele

    The investment programme is part of the promoter's investment plan to expand and reinforce the electricity transmission network in Italy. It concerns the expansion of the 150 kV network to the island of Capri, which is at present an isolated system, and the Sorrento peninsula, to replace the existing 60 kV electricity network. The investment programme focuses on the construction of new assets: 150 kV subsea cables (46 km), 150 kV overhead lines (20.2 km), 150 kV underground cables (13.7 km), 6 kV underground cable (0.75 km) and two high-voltage to medium-voltage substations (160 MVA of new capacity). The investment programme also includes the upgrade of 21.2 km of 220 kV overhead lines.

    The main benefits of the investment programme are (a) the improvement in the quality and carbon intensity of electricity supply on the island of Capri thanks to cheaper and less polluting generation capacity from mainland Italy, (b) the improvement in the quality of service provided on the island and in the region.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    Some of the investments fall under Annex II of the Environmental Impact Assessment (EIA) Directive 2011/92/EU, thus requiring a review by the competent authorities at the planning/consent stage with due regard to the need for an environmental impact assessment. The screening decisions by the competent authorities will be reviewed during appraisal. The potential impact of the project includes visual impact, vegetation clearance, electromagnetic fields, noise nuisance, and birds' collision and mortality, disturbance and damage of marine flora and fauna. The actual impact, including potential negative impact on sites of Natura conservation importance, and the planned mitigating and/or compensating measures will be reviewed during appraisal.

    The Bank will require the promoter to ensure that contracts for the implementation of the project have been tendered in accordance with the relevant applicable EU procurement legislation, Directives 2014/25/EU or 2004/17/EC, where applicable, as well as Directive 92/13/EEC and Directive 89/665/EEC as interpreted by the Court of Justice of the EU, with publication of tender notices in the Official Journal of the EU, as and where required.

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - TERNA CAPRI-CONTINENTE
    Datum der Veröffentlichung
    9 Jun 2017
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    74473719
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20160788
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen
    Nicht-technische Zusammenfassung - TERNA CAPRI-CONTINENTE - Sintesi non tecnica
    Datum der Veröffentlichung
    14 Sep 2018
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    86709418
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20160788
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen
    Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung - TERNA CAPRI-CONTINENTE - Link to EIA documents
    Datum der Veröffentlichung
    14 Sep 2018
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    86897946
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20160788
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen