Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    105.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Österreich : 3.150.000 €
    Ungarn : 4.200.000 €
    Vereinigtes Königreich : 7.350.000 €
    Italien : 11.550.000 €
    Deutschland : 25.200.000 €
    Schweden : 53.550.000 €
    Industrie : 105.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    28/10/2016 : 3.150.000 €
    28/10/2016 : 4.200.000 €
    28/10/2016 : 7.350.000 €
    28/10/2016 : 11.550.000 €
    28/10/2016 : 25.200.000 €
    28/10/2016 : 53.550.000 €

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    30 Juni 2016
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 04/11/2016
    20150844
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    XYLEM WATER TECHNOLOGIES II (INNOVFIN)
    XYLEM INC.
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 105 million
    EUR 215 million
    Beschreibung
    Ziele

    Investments in research, development and innovation related to water transport, analysis and treatment

    The objective of this research and development (R&D) project is the development of innovative solutions to expand the reuse of treated wastewater by advanced pumping, sensing and treatment technologies, further develop low-carbon water services, and increase the efficiency of wastewater treatment plants, including the recovery of energy and the reuse of chemicals and nutrients. The R&D is also geared towards providing resilience against floods with dewatering technology and services including supporting other industrial dewatering needs.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    The project primarily concerns research and development activities that are not listed in the Environmental Impact Assessment (EIA) Directive and that are expected to be carried out in existing facilities without changing their already authorised scope, therefore an EIA under Directive 2011/92/EU, as amended, is not required. During the project's appraisal, it will be verified whether the project includes any capital expenditures related to the R&D activities and whether these investments fall under Annex II of the EIA Directive.

    This R&D project is expected to result in certain environmental benefits in terms of energy and resource efficiency, and it will be assessed whether and how it contributes to the challenges of depletion of raw materials (e.g. through the recovery of resources from wastewater) and climate change (reducing energy needs or producing energy), as well as to the transformation of water services to contribute to a sustainable and resilient planet.

    The promoter is a private company not operating in the Utilities sector and not having the status of a contracting authority. Thus it is not covered by EU directives on procurement.

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - XYLEM WATER TECHNOLOGIES II
    Datum der Veröffentlichung
    22 Sep 2016
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    69365879
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20150844
    Sektor(en)
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen