Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    35.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Côte d'Ivoire : 35.000.000 €
    Wasser, Abwasser : 35.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    30/11/2017 : 35.000.000 €
    Link zum projekt

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    16 März 2017
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 30/11/2017
    20140649
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    AEP ABIDJAN
    REPUBLIQUE DE COTE D'IVOIRE
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 35 million
    EUR 70 million
    Ort
    Sektor(en)
    • Wasser, Abwasser - Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen
    Beschreibung
    Ziele

    Renforcement du réseau de desserte d'eau potable de la ville d'Abidjan dans le cadre du programme d'investissements prioritaires pour l'augmentation des capacités d'approvisionnement en eau potable d'Abidjan

    Le projet vise à améliorer la qualité du système d'alimentation en eau potable de 965 000 personnes dont 680 000 sont des usagers existants et 285 000 seront nouvellement raccordées. Le renforcement des infrastructures de base aura un impact significatif sur la structure économique de la ville, en favorisant un meilleur cadre de développement de l'industrie, du commerce et du secteur privé local.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    Le projet aura un impact social bénéfique pour la population d'Abidjan. Il augmentera la qualité du service et la renforcera face à la croissance de la population. Il contribuera également à l'amélioration de la santé publique. La conformité du projet avec les principes environnementaux et sociaux de l'UE ainsi que la législation environnementale nationale applicable et les aspects liés à l'adaptation au changement climatique seront vérifiés lors de l'instruction. L'étude environnementale et sociale a été réalisée par le promoteur.

    La Banque exigera du promoteur de s'assurer que toute procédure de passation des marchés est conforme au Guide de passation des marchés de la Banque. Le projet étant prévu en financement parallèle, cette règle d'appliquera seulement aux composantes financées par la Banque.

    Link zum projekt

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - AEP ABIDJAN
    Datum der Veröffentlichung
    20 Jul 2017
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    73783976
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20140649
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen