Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    180.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Österreich : 180.000.000 €
    Verkehr : 180.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    16/09/2015 : 180.000.000 €

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    29 Januar 2015
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 16/09/2015
    20140586
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    TUNNELSICHERHEIT WESTOESTERREICH
    ASFINAG AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS AG
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 180 million
    EUR 362 million
    Ort
    Sektor(en)
    Beschreibung
    Ziele

    Upgrading of the Arlbergtunnel and the Perjentunnel in line with the EU Tunnel Safety Directive.

    The project is embedded into ASFINAG’s 2013-2018 tunnel safety investment programme. It is located on the 62km-long S16 Arlberg Expressway (E60) between Zams (Landeck) and Bludenz. The project has two components: (i) modernisation of the 14km-long bi-directional single-tube Arlberg tunnel, and (ii) the modernisation and upgrading to 2 x 2 tubes standard of the existing bi-directional single-tube Perjen and Lötz tunnels with a total length of 3.2km.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    During appraisal the Bank will verify compliance with the Environmental Impact Assessment (EIA) Directive 2011/92/EU, Habitats Directive 92/43/EEC and Birds Directive 79/409/EEC as and where appropriate.
    The impact of Directive 2004/54/EC on road safety in tunnels, as amended by Regulation (EC) No 596/2009 of 18 June 2009, and of Directive 2008/96/CE on road safety, will be verified as well.

    The project’s compliance with the applicable EU procurement legislation (Directives 2004/17/EC or 2004/18/EC and 2007/66/EC) has been checked.

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - TUNNELSICHERHEIT WESTOESTERREICH
    Datum der Veröffentlichung
    14 Mai 2015
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    59128268
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20140586
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen
    Environmental and Social Completion Sheet - TUNNELSICHERHEIT WESTOESTERREICH
    Datum der Veröffentlichung
    25 Dez 2021
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    150771066
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20140586
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen