Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    40.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Italien : 40.000.000 €
    Industrie : 40.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    4/05/2015 : 40.000.000 €

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    28 November 2014
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 04/05/2015
    20140549
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    TREVI GROUP R&D II
    TREVI - FINANZARIA INDUSTRIALE SPA
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 40 million
    EUR 87 million
    Ort
    Sektor(en)
    Beschreibung
    Ziele

    Funding of Trevi Group research and development (R&D) in the field of innovative drilling technology for the period 2015 to 2018

    The project concerns the promoter’s research, development and innovation (RDI) activities to be carried out between 2015 and 2018 within its Divisions Drillmec (design and manufacture of drilling and workover rigs and equipment for onshore and offshore oil & gas applications as well as for geothermal and hydric applications) and Trevi (development of technology and machinery for foundation, tunnelling and soil consolidation). The activities will be mainly carried out by the R&D departments of the two companies in Italy and will involve the development of new technology, machinery and processes.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    The promoter’s investments concern research and engineering activities that are expected to be carried out in existing facilities and within the scope and limits for which authorisation has been received. An environmental impact assessment (EIA) would therefore not be required for these activities. However the RDI carried out by Drillmec will result in the construction of five prototypes, whose field testing could fall under Annex II of the EIA Directive. All relevant details, including compliance with the EIA Directive and any other relevant environmental requirements will be reviewed during the due diligence process.

    The promoter has been assessed by the EIB as being a private company not operating in the utilities sector and not having a status of a contracting entity, thus not being subject to EU rules on public procurement.

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - TREVI GROUP R&D II
    Datum der Veröffentlichung
    1 Apr 2015
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    58245980
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20140549
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen