Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    250.000.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Italien : 250.000.000 €
    Energie : 250.000.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    15/12/2014 : 250.000.000 €

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    14 Juli 2014
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 15/12/2014
    20140016
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    HYDROPOWER GENERATION
    The Promoter is one of the world’s largest operators of hydroelectric power plants.
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 260 million
    EUR 347 million
    Ort
    Sektor(en)
    Beschreibung
    Ziele

    The project concerns the financing of the Promoter’s 6-year investment programme in 61 different hydropower schemes that can be grouped in four main types of interventions: (i) 29 interventions to exploit the release of the minimum downstream environmental water flow; (ii) 17 new interventions to produce electricity through the utilisation of existing water transfers between two or more different hydropower schemes (iii) 11 revamped sites to improve security and operation in general and (iv) four new hydropower plants.

    Most of the hydropower plants will be located in Northern Italy (31 plants), followed by 20 plants in Central Italy and 10 plants in Southern Italy. The Promoter has a hydropower portfolio of 200 plants across Italy.

    The development of hydropower supports national and European targets related to renewable energy production and thus contributes to climate change and security of energy supply objectives of the EU. Some of the power plants will be developed in areas of Southern Italy which are eligible under the objective of EU convergence.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    The project concerns installations for hydroelectric energy production without large water storage (below 10 million m3), which fall under Annex II of Directive 2011/92/EU leaving the decision of whether an EIA is required to the national environmental authority. The Bank will review the EIAs, permits and environmental management processes during appraisal, including mitigation/compensation measures to be taken and any effects on nature conservation sites.

    The Promoter is a public undertaking and therefore is subject to the EU Procurement Directive. The Bank will require the promoter to ensure that contracts for the implementation of the project have been/shall be tendered in accordance with the relevant applicable EU procurement legislation (i.e. Directive 2014/25/EU) and Dir. 2007/66/EC [amending Directives 1989/665/EEC and 1992/13/EEC], with publication of tender notices in the EU Official Journal, as and where required.

    Kommentar(e)

    n/a

    Dokumente

    Formblatt ökologische und soziale Aspekte - ENEL HYDROPOWER GENERATION
    Datum der Veröffentlichung
    18 Dez 2014
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    53733655
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20140016
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen
    Nicht-technische Zusammenfassung - ENEL HYDROPOWER GENERATION - "PIAZETTE"
    Datum der Veröffentlichung
    29 Jan 2016
    Sprache
    Bereich
    Finanzierung
    Nummer des Dokuments
    53994853
    Thema
    Umweltinformationen
    Projektnummer
    20140016
    Sektor(en)
    Länder
    Öffentlich zugänglich
    Jetzt herunterladen

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen