Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Unterzeichnung(en)

    Betrag
    18.500.000 €
    Länder
    Sektor(en)
    Burkina Faso : 18.500.000 €
    Wasser, Abwasser : 18.500.000 €
    Unterzeichnungsdatum
    3/07/2008 : 18.500.000 €
    Link zum projekt
    Datenblätter
    Andere Links

    Übersicht

    Veröffentlichungsdatum
    26 November 2007
    Projektstatus
    Referenz
    Unterzeichnet | 03/07/2008
    20070198
    Projekttitel
    Projektträger – Finanzintermediär
    Ouagadougou Drinking Water Supply II
    ONEA (Office National de l'Eau et de l'Assainissement), a State-owned company managing 42 water supply systems in urban and semi-urban centres in Burkina Faso.
    Vorgeschlagene EIB-Finanzierung (voraussichtlicher Betrag)
    Gesamtkosten (voraussichtlicher Betrag)
    EUR 18.5m.
    EUR 61.3m.
    Beschreibung
    Ziele

    Extension of the drinking water production, supply and distribution network serving the conurbation of Ouagadougou from the Ziga dam.

    The project will contribute to the implementation of the investment programme required to achieve the Millennium Development Goals, thus helping to reduce poverty and improve the living conditions of the local population.

    Umweltaspekte
    Auftragsvergabe

    has already been conducted. Burkina Faso's Environment Ministry has signalled its agreement to implementation of the project. An environmental management plan will have to be submitted by ONEA.

    The procurement procedures applied by ONEA meet international standards for similar projects. The works have been divided into nine lots, which will be put out to international tender in keeping with the Bank's eligibility criteria.

    Link zum projekt
    Andere Links

    Allgemeine Fragen und Anmerkungen

    Die EIB betreibt eine offene Kommunikation und ermutigt Interessenträgerinnen und Interessenträger, sich konstruktiv einzubringen.
    Anmerkungen und Fragen zur Beteiligung der EIB an einem Projekt oder zu Finanzierungen, zur Arbeit, zur Organisation oder zu den Zielen der EIB können an den EIB Infodesk gerichtet werden.
    Alternativ können Sie über die Außenbüros der EIB Kontakt mit der Bank aufnehmen.
    Fragen zu Einzelheiten eines konkreten Projekts sollten möglichst direkt an den Projektträger gerichtet werden, besonders, wenn sich das Vorhaben bei der EIB noch im Prüfungsstadium befindet.

    Medienanfragen

    Medienanfragen können Sie an die Pressestelle der EIB richten. Bitte besuchen Sie auch unseren Pressebereich.

    Beschwerdemechanismus

    Für Beschwerden über mutmaßliche Missstände in der Tätigkeit der Bank steht der Beschwerdemechanismus der EIB zur Verfügung. Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht als unabhängige Stelle Beschwerden und verlangt Rechenschaft von der EIB.

    „Null Toleranz“ gegenüber Betrug und Korruption

    Die Bank duldet unter keinen Umständen Betrug oder Korruption. Bitte richten Sie Betrugs- oder Korruptionsbeschwerden direkt an die Abteilung Betrugsbekämpfung. Alle Beschwerden werden streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den Untersuchungsverfahren der EIB und den Leitlinien für Betrugsbekämpfung behandelt.

    Weitere Veröffentlichungen