Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    Brüssel
    14
    may 2008
    Brüssel
    Belgien

    Die Umwelt- und Sozialprinzipien und ‑standards der EIB

    Im Rahmen der Befragung der Öffentlichkeit zum Statement der EIB über ihre Umwelt- und Sozialprinzipien und -standards lädt die Bank Interessenten zu einer öffentlichen Veranstaltung am Mittwoch, den 14. Mai in Brüssel ein. Die auf 45 Werktage befristete Befragung der Öffentlichkeit wurde am 25. März eingeleitet. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Statement, das Gegenstand der Befragung ist, auf der Website der EIB veröffentlicht.

    Veranstaltungsprogramm

    Time Programme
    09:30 Registrierung - Kaffee
    10:00 Eröffnung durch EIB-Vizepräsident Philippe de Fontaine Vive (Leiter der Veranstaltung)
    10:15 Präsentation von Peter Carter, Beigeordneter Direktor und Leiter des Referats Nachhaltige Entwicklung, Direktion Projekte
    11:00 Diskussion
    12:45 Zusammenfassung und Schlusswort von Philippe de Fontaine Vive, Vizepräsident der EIB.

    Im Anschluss an die Diskussionsveranstaltung findet ein Mittagessen statt.

    Teilnehmer von Seiten der EIB: Philippe de Fontaine Vive, Vizepräsident, zuständig unter anderem für die Kommunikation nach außen und Kontakte mit der Zivilgesellschaft; Peter Carter, Beigeordneter Direktor und Leiter des Referats Nachhaltige Entwicklung, Direktion Projekte; Jane Feehan, Umweltspezialistin; Evelin Lehis, Spezialistin für soziale Fragen und Dominique de Crayencour, Direktor für Institutionelle Angelegenheiten, Leiter des Büros in Brüssel.

    Interessierte Organisationen und Einzelpersonen werden gebeten, sich für diese Veranstaltung registrieren zu lassen und das beigefügte Anmeldeformular bis spätestens 7. Mai ausgefüllt an die EIB zurückzusenden. Interessierte Teilnehmer können eine Redezeit beantragen (siehe Anmeldeformular).

    Arbeitssprache des Workshops wird Englisch sein. Dolmetscher für Französisch und/oder Deutsch werden je nach Nachfrage eventuell zur Verfügung gestellt. Weitere Einzelheiten zum Programm und zum Veranstaltungsort werden nach Eingang des Anmeldeformulars zugesandt. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Zahl der Plätze begrenzt sein wird, um den Teilnehmern einen zufriedenstellenden Austausch zu ermöglichen. Frühzeitige Anmeldungen werden daher möglicherweise bevorzugt berücksichtigt. Sollte die Zahl der Anmeldungen die Teilnehmerkapazität der Veranstaltung übersteigen, wird die Bank möglicherweise eine zusätzliche Veranstaltung anberaumen.

    Es wird ferner darauf hingewiesen, dass die EIB den Teilnehmern keine Reise- und Aufenthaltskosten erstattet.