Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    Ljubljana
    5
    feb 2015
    Ljubljana
    Slowenien

    Die Europäische Investitionsbank und die slowenische Zentralbank haben einen hochrangig besetzten Workshop zum Thema „Förderung der Darlehensvergabe: Die Rolle von Verbriefungen, Garantien und anderen Instrumenten zur Kapitalentalstung" organisiert. Er fand am 5. Februar statt.

    Boštjan Jazbec, Gouverneur der EIB für Slowenien, und Debora Revoltella, Chefvolkswirtin der Bank, haben die Eröffnungsreden gehalten. Es folgten Präsentationen und Podiumsdiskussionen zur Rolle von Verbriefung, Garantien und anderen Instrumenten, die das Kapital entlasten. Zu den Teilnehmern des Workshops gehörten neben Experten der slowenischen Zentralbank und Mitarbeitern der EIB hochrangige Vertreter und Experten des slowenischen Banken- und Versicherungssektors, des slowenischen Finanzministeriums, des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Technologie, der Vertretung der Europäischen Kommission in Slowenien, der Aufsichtsbehörde für den Wertpapiermarkt, der Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen, der Börse, der KDD - Central Securities Clearing Corporation, des slowenischen Bankenverbands und slowenischer börsennotierter Unternehmen sowie Mitarbeiter von Maklergesellschaften und Wirtschaftsprüfungsunternehmen.

    Die Veranstaltung bot eine ausgezeichnete Gelegenheit, internationale Best Practices im Bereich innovativer Finanzierungsinstrumente in dem Land zu fördern, das starke Engagement der EIB-Gruppe in Slowenien zu bekräftigen und neue EIF-Produkte zu vermarkten.