Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Der Mensch hat seit 1970 rund 68 Prozent der Wildtierbestände ausgerottet (World Wildlife Fund), und eine Million Pflanzen- und Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Ist es schon zu spät?  

    Am 22. Oktober finden von 14.00 bis 16.30 Uhr (MESZ) die sechsten Oktobertage für nachhaltige Entwicklung statt. Unter dem Motto „Biodiversity loss and the pandemic emergency: Reverse the trend and build a secure and sustainable future“ geht es darum, wie wir den gravierenden Verlust der Biodiversität aufhalten und eine sichere, nachhaltige Zukunft aufbauen können.

    Die Konferenz wird live gestreamt und Carole Dieschbourg, Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung des Großherzogtums Luxemburg, hält eine Begrüßungsrede. Informationen zu den anderen Rednerinnen und Rednern finden Sie im Veranstaltungsprogramm.

    Die Oktobertage

    Die Oktobertage für nachhaltige Entwicklung werden seit 2015 jedes Jahr vom EIB-Institut, der Universität Luxemburg und anderen Partnern organisiert. Sie fördern den Dialog zwischen den Stakeholdern und tragen dadurch zur globalen Debatte über die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei. In diesem Jahr wird die Konferenz gemeinsam mit der CARITAS Luxembourg und mit Unterstützung des WWF und des Fonds National de la Recherche Luxembourg organisiert.

    Die Konferenz ist eine Partnerveranstaltung der Grünen Woche der EU, die vom 19. bis 22. Oktober 2020 zum Thema Natur und Biodiversität stattfindet.

    Sie können sich für die Veranstaltung anmelden und den Stream auf www.2020odsd.org ansehen.