Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten

    Finanzierungsinstrumente im Rahmen operationeller Programme der Mitgliedstaaten und Regionen für den ESF können aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert werden, wenn sie die soziale Inklusion fördern und zur Bekämpfung von Armut und jeglicher Diskriminierung beitragen (thematisches Ziel 9).

    Am 3. Oktober 2017 findet in Madrid der von fi-compass organisierte Workshop „ESF financial instruments supporting social inclusion in the 2014–2020 programming period“ statt. Im Mittelpunkt stehen ESF-Finanzierungsinstrumente, die die soziale Inklusion im Programmplanungszeitraum 2014–2020 fördern können.

    Der Workshop basiert auf den Erfahrungen von Verwaltungsbehörden, die die Finanzierungsinstrumente über verschiedene Durchführungsoptionen eingesetzt haben. Auf der Veranstaltung erläutern Experten die einzelnen Phasen der Konzeption und Umsetzung von Finanzierungsinstrumenten, die die soziale Inklusion fördern. Dazu ziehen sie zwei Fallstudien heran:

    • Nationaler Fonds für soziales Unternehmertum (Polen) – Fallstudie einer Verwaltungsbehörde, die einen finanziellen Beitrag zu Finanzierungsinstrumenten leistet, die auf Ebene der Europäischen Union eingerichtet wurden,
    • ESF-Beitrag zum Finanzierungsinstrument EaSI durch den Einsatz nach Artikel 38 Absatz 1 Buchstabe a in der Autonomen Gemeinschaft Madrid (Spanien) – Fallstudie einer Verwaltungsbehörde, die das Instrument direkt auf regionaler Ebene einsetzt.

    Die Fallstudien bieten eine Grundlage für den Erfahrungsaustausch und die Diskussion im Rahmen dieses Workshops von fi‑compass.

    Zu der Veranstaltung können sich ESF-Verwaltungsbehörden, Finanzintermediäre und andere Interessenträger anmelden.

    Konferenzprogramm

    Das ausführliche Konferenzprogramm ist hier abrufbar.

    Sprache

    Konferenzsprache ist Englisch. Beiträge werden in Spanisch und Englisch gedolmetscht.

    Anmeldung

    Die Anmeldefrist endet am Freitag, dem 29. September 2017.

    Anmeldungen sollten so früh wie möglich erfolgen.

    Bitte melden Sie sich unter www.fi-compass.eu/events an.