Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    Amsterdam
    25
    -
    26
    oct 2004
    Amsterdam

    Die zweite Sitzung des Expertenausschusses der Investitionsfazilität und Partnerschaft Europa-Mittelmeer (FEMIP) wird am 25. und 26. Oktober 2004 in Amsterdam (Niederlande) stattfinden. Ziel des Treffens ist es, praktische Vorschläge auszuarbeiten, die in der für Juni 2005 geplanten Sitzung des Ministerausschusses der FEMIP in Marokko vorgelegt werden.

    Die Sitzung wird von Gerrit Zalm, dem niederländischen Minister der Finanzen, und von Philippe de Fontaine Vive, dem für die FEMIP zuständigen Vizepräsidenten der Europäischen Investitionsbank (EIB), eröffnet werden, der auch die Schlussfolgerungen und die Vorschläge für das Ministertreffen im Jahr 2005 unterbreiten wird.

    In einer ersten Teilsitzung über Wasserversorgung und Abwasserentsorgung unter Vorsitz von Gérard Payen, Mitglied des Advisory Board on Water and Sanitation von Kofi Annan und Mitglied des World Panel on Financing Water for All, werden sich die Teilnehmer mit der Rolle der Beteiligung der Privatwirtschaft und den geeigneten Finanzinstrumenten für die Entwicklung des Sektors im Mittelmeerraum beschäftigten und Meinungen auf der Grundlage gemachter Erfahrungen in verschiedenen Partnerländern des Mittelmeerraums austauschen. Eine zweite Teilsitzung unter Vorsitz von François Lamoureux, Generaldirektor der Generaldirektion Energie und Verkehr der Europäischen Kommission, wird sich mit dem Thema Verkehr befassen und auf die Möglichkeit der Schaffung eines Transportnetzes Europa-Mittelmeer sowohl aus der Entwicklungs- als auch der Managementperspektive konzentrieren und eine mögliche Beteiligung der Privatwirtschaft in Erwägung ziehen.

    Hochrangige Vertreter der EU und der Mittelmeerpartnerländer, von Banken, Industrieunternehmen, Unternehmerorganisationen, Hochschuleinrichtungen sowie der Europäischen Kommission werden ihre Standpunkte darlegen.


    • Fotos von Philippe de Fontaine Vive (EIB-Vizepräsident) und Gerrit Zalm (niederländischer Finanzminister) [1], [2], [3], [4].
    •