Suche starten De menü ClientConnect
Suche starten
Ergebnisse
Top-5-Suchergebnisse Alle Ergebnisse anzeigen Erweiterte Suche
Häufigste Suchbegriffe
Meistbesuchte Seiten
    Tallinn
    26
    -
    28
    oct 2016
    Tallinn
    Estland

    Der Übergang zu einer neuen und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft muss vor Ort erfolgen. Ökologisch innovative Unternehmer wissen, dass der Umweltschutz wirtschaftlich sinnvoll ist. Sie verstehen, dass sie mit ihren Innovationen von heute langfristig nachhaltig wachsen können. Wenn ökologische Herausforderungen in wirtschaftliche Chancen verwandelt werden, kann eine ressourceneffiziente, grüne und wettbewerbsfähige kohlenstoffarme EU-Wirtschaft entstehen.

    Der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft bringt massive finanzielle Vorteile mit sich. Wie jede weitreichende Veränderung muss auch diese angestoßen werden. Das Forum wird die Finanzierungsmöglichkeiten für ökologisch innovative KMU durchleuchten und Beispiele von erfolgreichen Unternehmen aufzeigen, die Investoren gewinnen und ihr Geschäft dadurch ausweiten konnten. Es wird die Faktoren, die den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft begünstigen, sowie die damit einhergehenden Herausforderungen einer Analyse unterziehen. Dabei werden die Standpunkte der Wirtschaft, der Finanzbranche und des öffentlichen Sektors berücksichtigt.

    Die Europäische Investitionsbank (EIB) wirkt an dieser Veranstaltung aktiv mit. Sie präsentiert ihre Erfahrungen mit der Finanzierung ökologisch innovativer Unternehmen sowie die verfügbaren Instrumente und Dienstleistungen, die eine bessere Finanzierung von Forschung und Innovation ermöglichen und sicherstellen können. Eines dieser Instrumente ist der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Die EIB wird während dieser Veranstaltung in erster Linie praktische Informationen darüber vermitteln, wie Finanzierungsmittel in Anspruch genommen werden können und welche Voraussetzungen für die Bankfähigkeit erfüllt sein müssen.