corporate_banner_de

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Tastaturkürzel

Die meisten Browser ermöglichen einen Zugang zu spezifischen Links mittels Tastenkombinationen, die auf der Website definiert sind. Zur Aktivierung dieser Tastaturkürzel drücken Sie die Tastenkombinationen ALT+Umschalttaste+Ziffer oder Buchstabe des Tastaturkürzels bei einem Windows-Computer (und bestätigen Sie dann mit Enter bei Windows mit Internet Explorer) bzw. STRG+Ziffer oder Buchstabe des Tastaturkürzels bei einem Macintosh-Computer.

All pages on this site define the following access keys:

  • Access key 1 − Home page
  • Access key 2 − About EIB  
  • Access key 3 − Products
  • Access key 4 − Projects
  • Access key 5 − Investor Relations
  • Access key 6 − InfoCentre
  • Access key 0 − Accessibility statement
  • Access key c − Skip to content
  • Access key n − Skip to navigation
  • Access key s − Search

Standards compliance

  1. All pages on this site are believed to be WCAG AAA approved, complying with all priority 1, 2, and 3 guidelines of the W3C Web Content Accessibility Guidelines. Many guidelines are intentionally vague and can not be tested automatically.
  2. All pages on this site are believed to be Section 508 approved, complying with all of the U.S. Federal Government Section 508 Guidelines. Many guidelines are intentionally vague and can not be tested automatically.
  3. All pages on this site should validate as XHTML 1.0 Strict.
  4. All pages on this site use structured semantic markup. H2 tags are used for main titles, H3 tags for subtitles. For example, on this page, JAWS users can skip to the next section within the accessibility statement by pressing ALT+INSERT+3.

Navigation aids

  1. The home page and all sub pages include a search box (access key s). Advanced search options are available at the advanced search page.

Links

  1. Many links have title attributes which describe the link in greater detail, unless the text of the link already fully describes the target (such as the headline of an article).
  2. Links are written to make sense out of context.

Images

  1. All content images used in this site include descriptive ALT attributes. Purely decorative graphics include null ALT attributes.
  2. Complex images include LONGDESC attributes or inline descriptions to explain the significance of each image to non−visual readers.

Visual design

  1. This site uses cascading style sheets for visual layout.
  2. This site uses only relative font sizes, compatible with the user−specified "text size" option in visual browsers.
  3. If your browser or browsing device does not support stylesheets at all, the content of each page is still readable.

Accessibility references

  1. W3C accessibility guidelines, which explains the reasons behind each guideline.
  2. W3C accessibility techniques, which explains how to implement each guideline.
  3. W3C accessibility checklist, a busy developer's guide to accessibility.
  4. U.S. Federal Government Section 508 accessibility guidelines.

Accessibility software

  1. JAWS, a screen reader for Windows. A time−limited, downloadable demo is available.
  2. Home Page Reader, a screen reader for Windows. A downloadable demo is available.
  3. Lynx, a free text−only web browser for blind users with refreshable Braille displays.
  4. Links, a free text−only web browser for visual users with low bandwidth.
  5. Opera, a visual browser with many accessibility−related features, including text zooming, user stylesheets, image toggle. A free downloadable version is available. Compatible with Windows, Macintosh, Linux, and several other operating systems.

Accessibility services

  1. HTML Validator, a free service for checking that web pages conform to published HTML standards.
  2. Web Page Backward Compatibility Viewer, a tool for viewing your web pages without a variety of modern browser features.
  3. Lynx Viewer, a free service for viewing what your web pages would look like in Lynx.
  4. Total Validator, all-in-one validator.
  5. Fujitsu Web Accessibility Inspector, the program is available at anytime as a free download from the Fujitsu Web site.
  6. WebAIM, Web Accessibility In Mind

 
Für alle Seiten dieser Website sind folgende Tastaturkürzel festgelegt:
  • Taste 1 − Startseite
  • Taste 2 − Die EIB  
  • Taste 3 − Finanzierungsprodukte  
  • Taste 4 − Projekte 
  • Taste 5 − Investor Relations
  • Taste 6 − Info-Center 
  • Taste 0 − Erklärung zur Barrierefreiheit  
  • Taste c − Zur Inhaltsübersicht
  • Taste n − Zur Navigation
  • Taste s − Suche
Einhaltung von Standards
  1. Alle Seiten dieser Website sollten den Empfehlungen der Priorität AAA der Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG) entsprechen und alle Checkpunkte der Priorität 1, 2 und 3 der Zugänglichkeitsrichtlinien für Web-Inhalte des W3C erfüllen. Viele Empfehlungen sind absichtlich vage formuliert und lassen sich nicht automatisch testen.
  2. Alle Seiten dieser Website sollten den Anforderungen von Section 508 des US Rehabilitation Act entsprechen. Viele Empfehlungen sind absichtlich vage formuliert und lassen sich nicht automatisch testen.
  3. Alle Seiten dieser Website sollten als XHTML 1.0 Strict validiert sein.
  4. Alle Seiten dieser Website sind mit HTML-Strukturelementen formatiert. H2-Tags werden für Haupttitel und H3-Tags für Untertitel verwendet. Auf dieser Seite können beispielsweise JAWS-Benutzer zum nächsten Abschnitt der Barrierefreiheit-Erklärung wechseln, indem sie auf ALT + Einfg + 3 drücken.
Navigationshilfen
  1. Die Startseite und alle weiteren Seiten enthalten ein Suchfenster (Taste s). Die fortgeschrittene Suche bietet zusätzliche Suchoptionen.
Links
  1. Viele Links haben ein Title-Attribut, das den Link genauer beschreibt. Dieses Attribut wird nicht verwendet, wenn der Linktext bereits ausführliche Informationen zum Verweisziel enthält (z.B. die Überschrift eines Artikels).
  2. Links werden so geschrieben, dass sie auch kontextunabhängig Sinn ergeben.
Bilder
  1. Alle auf dieser Website verwendeten Bilder sind mit beschreibendem Text (ALT-Attribut) hinterlegt, sofern sie nicht rein dekorativen Zwecken dienen.
  2. Bei komplexen Bildern werden LONGDESC-Attribute oder Inline-Elemente verwendet, um das Bild inhaltlich näher zu beschreiben, so dass sich Blinde oder andere Text-Nutzer ein mentales Bild machen können.
Gestaltung
  1. Für das Layout werden auf dieser Website Cascading Style Sheets (CSS) verwendet.
  2. Es werden nur relative Schriftgrößen verwendet, daher ist die Website bei Verwendung von grafikbasierten Browsern mit den vom Benutzer vorgegebenen Optionen für die Anzeigegröße des Texts kompatibel.
  3. Wenn Ihr Browser oder die verwendete Browsing-Funktionalität keine CSS unterstützt, kann der Inhalt der Seite trotzdem angezeigt werden.
Referenztexte zur Barrierefreiheit
  1. In den Zugänglichkeitsrichtlinien des W3C werden die Gründe für jede Anforderung erläutert.
  2. In den Techniken für die Zugänglichkeitsrichtlinien des W3C wird erklärt, wie jede Anforderung umgesetzt werden kann.
  3. Die Checkliste für die W3C-Zugänglichkeitsrichtlinien ist ein Leitfaden für die zuständigen Entwickler.
  4. Section 508 des US Rehabilitation Act enthält die US-amerikanischen Zugänglichkeitsstandards.
Software für Barrierefreiheit
  1. JAWS ist ein Screenreader für Windows. Auf der Website des Anbieters kann eine zeitlich begrenzte Demoversion heruntergeladen werden.
  2. Home Page Reader ist ein Screenreader für Windows. Auf der Website des Anbieters kann eine Demoversion heruntergeladen werden.
  3. Lynx ist ein kostenloser Internet-Browser, der Webseiten als reinen Text darstellt und über Braille-Lesegeräte für Blinde zugänglich macht.
  4. Links ist ein kostenloser Internet-Browser, der Webseiten als reinen Text darstellt und für visuelle Nutzer mit eingeschränktem Sehvermögen zugänglich macht.
  5. Opera ist ein visueller Browser, der über zahlreiche Funktionen verfügt, die die Zugänglichkeit verbessern (Zoom-Funktion, Benutzer-Stylesheets, Ein- und Ausblenden von Bildern). Der Browser kann kostenlos heruntergeladen werden. Mit Windows, Macintosh, Linux und mehreren anderen Betriebssystemen kompatibel.
Softwareprogramme für Barrierefreiheit
  1. Der HTML Validator ist ein kostenloses Programm zur Überprüfung von Webseiten auf Fehler im HTML-Code.
  2. Der Web Page Backward Compatibility Viewer ist ein Tool, das die Ansicht von Webseiten ohne eine Vielzahl moderner Browser-Funktionen simuliert.
  3. Der Lynx Viewer ist ein kostenloses Programm, das die Darstellung von Webseiten in Browsern wie Lynx simuliert.
  4. Der Total Validator ist ein umfassendes Überprüfungs-Tool.
  5. Der Fujitsu Web Accessibility Inspector kann jederzeit kostenlos auf der Fujitsu-Website heruntergeladen werden.
  6. WebAIM steht für Web Accessibility In Mind.

 Drucken