corporate_banner_de

Europäische Investitionsbank

Europäische Investitionsbank


EIB, SACE und FCA einigen sich auf ein Darlehen von 600 Millionen Euro für Forschung in Italien

Die EIB, die SACE und Fiat Chrysler Automobiles (FCA) haben ein Darlehenspaket über 600 Millionen Euro unterzeichnet, um die Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungspläne des Automobilkonzerns in Italien zu unterstützen. Das Darlehen mit einer Laufzeit von drei Jahren wird von der gemeinsamen Initiative der EIB und der Europäischen Kommission InnovFin unterstützt und steht in Einklang mit dem Ziel der EIB, Vorhaben zu unterstützen, die durch geringere Emissionen und größere Energieeffizienz zum Umweltschutz beitragen.

 

EIB begrüßt endgültige Verabschiedung der EFSI-Verordnung durch Parlament und Rat

Die EIB begrüßt die endgültige Verabschiedung der Verordnung über den neuen „Europäischen Fonds für strategische Investitionen“ (EFSI) durch das Europäische Parlament und den Rat. Durch den EFSI, der bei der EIB eingerichtet und verwaltet wird, werden Projektrisiken abgesichert, um zusätzliche Geldgeber zu gewinnen. Auf diese Weise sollen mindestens 315 Milliarden Euro für strategische Investitionen in Europa mobilisiert werden.

 

EIB und ING arbeiten zusammen, um innovative Investitionen in Belgien zu fördern

Die EIB und ING Belgium haben eine Vereinbarung im Rahmen des Programms InnovFin – Garantien für Midcap-Unternehmen unterzeichnet, um die Darlehensvergabe an innovative Unternehmen in Belgien auszuweiten. Die EIB stellt dabei eine Garantie von 150 Millionen Euro im Rahmen einer Risikoteilungsvereinbarung bereit. Damit soll das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit in Europa gefördert und Midcap-Unternehmen, die im Bereich der Forschung, Entwicklung und Innovation aktiv sind, zusätzliche Darlehen angeboten werden.

 

EIB finanziert Kläranlage in Finnland

Die EIB hat an die für Umweltdienste in der Region Helsinki zuständigen Behörde ein Darlehen von 100 Millionen Euro vergeben. Die Mittel sind für den Bau einer Kläranlage bestimmt, in der die Abwässer von rund 500 000 Personen entsorgt werden sollen. Sie befindet sich an einem neuen Standort in Blominmäki in Espoo. Die energieeffiziente Anlage wird sehr hohen Umweltstandards entsprechen und eine veraltete Kläranlage in der Region Helsinki ersetzen.

 
rssLinkedInfacebookTwitterTwitter
EIF
Institute
Europa
Copyright © Europäische Investitionsbank 2015
Die Europäische Investitionsbank übernimmt für den Inhalt externer Internetseiten keine Verantwortung.

http://www.eib.org/index.htm