corporate_banner_de

Europäische Investitionsbank

Europäische Investitionsbank


Der „Investitionsplan für Wachstum und Beschäftigung“ der EU

Die EIB spielt eine Schlüsselrolle für die Konjunkturerholung und das Wachstum in Europa. Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, gemeinsam mit der EIB einen neuen „Europäischen Fonds für strategische Investitionen“ (EFSI) zu errichten. Damit sollen die Lücken geschlossen werden, die bei der Finanzierung von Investitionsvorhaben in Europa bestehen. Geldgeber aus dem privaten Sektor sollen veranlasst werden, Mittel für strategische Projekte bereitzustellen, um das Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen anzukurbeln und Europa wettbewerbsfähiger zu machen.
 

Bisher größtes Einzeldarlehen der EIB für Energieinfrastruktur im Vereinigten Königreich

Das Darlehen von 1,5 Milliarden Pfund Sterling (1,9 Milliarden Euro) ist für Investitionen in eine neue Übertragungsleitung zwischen England und Schottland über die Irische See, wichtige Stromverteilungsnetze in London und die Modernisierung alter Strominfrastruktur in ganz Großbritannien bestimmt. Es ist dies das bisher größte Einzeldarlehen der EIB.

 

EIB und Luxemburg unterzeichnen neue Vereinbarung über Mikrofinanzierungen in den AKP-Staaten

Die EIB und der luxemburgische Staat haben eine neue Mikrofinanzierungsvereinbarung unterzeichnet. Bezweckt wird damit, Mikrofinanzinstitute in den Ländern Afrikas, des karibischen Raums und des Pazifischen Ozeans (AKP-Staaten) zu unterstützen. Dafür werden Zuschussmittel in Höhe von 3,6 Millionen Euro bereitgestellt. Im Rahmen der neuen Vereinbarung soll ein verantwortungsbewusster Mikrofinanzsektor aufgebaut werden, der wesentlich dazu beiträgt, den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verbessern und eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu ermöglichen.

 

EIB INFO N.155 - Schulterschluss für den Klimaschutz

In der jüngsten Ausgabe der EIB-INFO erfahren Sie, wie die EIB den dringend notwendigen Übergang zu einer CO2-armen und klimaresistenten Wirtschaft durch unterschiedliche Formen finanzieller Hilfe vorantreibt. Windenergie in Afrika, neue Solartechnologien in Deutschland, energieeffiziente Gebäude im Vereinigten Königreich, nachhaltige Verkehrslösungen für die Verbindung zwischen Norwegen und Dänemark oder unsere rekordbrechenden Umweltanleihen und die Beteiligung an Klimafonds weltweit – die EIB tut ihr Möglichstes.

 
rss facebook Twitter Twitter
EIF
Institute
FEMIP 10
Europa
Copyright © Europäische Investitionsbank 2014
Die Europäische Investitionsbank übernimmt für den Inhalt externer Internetseiten keine Verantwortung.

http://www.eib.org/index.htm