corporate_banner_de

Wie arbeiten die multilateralen Entwicklungsbanken zusammen?

Über uns
Zahlen und Fakten
Messbare Wirkung der EIB: Ein höheres BIP und mehr Arbeitsplätze
Governance und Struktur
Anteilseigner
Satzungsmäßige Organe
Rat der Gouverneure
Ethik- und Compliance-Ausschuss
Beratender Ausschuss für Ernennungen
Verwaltungsrat
Ausschuss für die Vergütung des Personals
Ausschuss für die Risikopolitik
Ausschuss des Verwaltungsrats für die Beteiligungspolitik
Direktorium
Prüfungsausschuss
Kontrolle und Evaluierung
Organisatorischer Aufbau
Unternehmensverantwortung
Finanzierung
Mittelbeschaffung
Berichterstattung über die Nachhaltigkeit
Eigener Anspruch
Compliance
Verantwortungsvolles Handeln im Steuerwesen
Rechenschaft
Beschwerdeverfahren
Cases
Zulässigkeit
Verfahren
Erste Beurteilung
Untersuchung
Mediation
Konsultation
Unsere Antwort
Zulässigkeit Timing
Überblick Verfahren
Modalitäten für die Einreichung von Beschwerden
FAQ
Untersuchung rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen
Wie können Sie rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen melden?
Ausschluss
Die EIB – ein Mitglied der großen EU-Familie
EFSI
EFSI projects
EFSI-Projektliste
Was ist der EFSI?
Antragsverfahren für eine EFSI-Finanzierung
Leitung und Kontrolle
Lenkungsrat
Investitionsausschuss
Globale Herausforderungen gemeinsam bewältigen
Gemeinsam Flucht und Migration bewältigen
Gemeinsam die Infrastruktur verbessern
Partner
Nationale Förderbanken
Zivilgesellschaft
Veranstaltungen
Befragungen der Öffentlichkeit
Wichtigste Grundsätze und Standards
Kontakte
Engagement der EIB für transparente Finanzierungen
Bankensektor
Multilaterale Entwicklungsbanken
Universitäten
Jobs
Auftragsvergabe
Wirtschaftsforschung
Europäische Forschungsplattform
Unsere Forschung
Umfragen und Erhebungen
Förderung des Dialogs
Makroökonomische Auswirkungen der EIB-Tätigkeit

Wie arbeiten die multilateralen Entwicklungsbanken zusammen?

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Die multilateralen Entwicklungsbanken arbeiten seit vielen Jahren auf institutioneller und auf geschäftlicher Ebene zusammen.

Zu den wichtigsten Feldern der Zusammenarbeit zählen:

  • Klimaschutz: Die Abstimmung auf diesem Gebiet ist besonders intensiv, weil den multilateralen Entwicklungsbanken eine wichtige Funktion bei der Umsetzung des Pariser Abkommens zukommt. Seit 2011 veröffentlichen sie gemeinsame Berichte über ihre Finanzierungen für den Klimaschutz. Die Europäische Investitionsbank (EIB) erfasst ihre Klimafinanzierungen und hat hierfür gemeinsam mit anderen multilateralen Entwicklungsbanken Definitionen formuliert.
  • Migration: Seit 2016 beteiligen sich mehrere dieser Entwicklungsbanken, darunter auch die EIB, an einer Arbeitsgruppe zu Migration und Flucht. Die Arbeitsgruppe widmet sich vor allem dem Austausch von Einschätzungen sowie der Entwicklung gemeinsamer Projekte und innovativer Finanzierungsmechanismen.
  • Wachstum und Beschäftigung: Beschäftigungschancen sind der Schlüssel zur Überwindung der Armut in Entwicklungsländern – eines der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam mit anderen multilateralen Entwicklungsbanken und Geberländern unterstützt die EIB die Partnerschaft Let's Work, die das Ziel verfolgt, weltweit mehr und bessere Beschäftigungsmöglichkeiten im Privatsektor zu schaffen.

Weitere Themen sind die Mobilisierung privater Finanzierungsmittel, das Risikomanagement in Schwellenländern (GEMs-Datenbank) und die Kombination von Mitteln für Finanzierungen im Privatsektor.

Insgesamt haben die multilateralen Entwicklungsbanken mehr als einhundert Arbeitsgruppen, Taskforces und Expertenkreise eingerichtet, die dem Austausch und der Entwicklung gemeinsamer Standards dienen.

Die EIB nimmt an den Jahresversammlungen anderer multilateraler Entwicklungsbanken teil, insbesondere der Weltbank und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE). Sie ist neben der Europäischen Union auch Anteilseignerin der EBWE.

Gemeinsame Veröffentlichungen


 Drucken