corporate_banner_de

Globale Herausforderungen gemeinsam meistern

Globale Herausforderungen gemeinsam meistern

Die EIB auf einen Blick
EFSI
Zahlen und Fakten
Wirkung der EIB-Gruppe: Höheres BIP und mehr Jobs
Governance und Struktur
Anteilseigner
Satzungsmäßige Organe
Rat der Gouverneure
Ethik- und Compliance-Ausschuss
Beratender Ausschuss für Ernennungen
Verwaltungsrat
Ausschuss für die Vergütung des Personals
Ausschuss für die Risikopolitik
Ausschuss des Verwaltungsrats für die Beteiligungspolitik
Direktorium
Prüfungsausschuss
Kontrolle und Evaluierung
Organisatorischer Aufbau
Unternehmensverantwortung
Finanzierung
Mittelbeschaffung
Berichterstattung über die Nachhaltigkeit
Eigener Anspruch
Compliance
Tax good governance
Beschwerden und Untersuchungen
Der Beschwerdemechanismus im Überblick
Was wir tun
Das Beschwerdeverfahren
Beschwerde einreichen
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Beschwerden
Untersuchung rechtswidriger Verhaltensweisen und Handlungen
Wie können Sie rechtswidrige Verhaltensweisen und Handlungen melden?
Ausschluss
Die EIB – ein Mitglied der großen EU-Familie
Globale Herausforderungen gemeinsam bewältigen
Gemeinsam Flucht und Migration bewältigen
Gemeinsam die Infrastruktur verbessern
Partner
Nationale Förderbanken
Bankensektor
Multilaterale Entwicklungsbanken
Universitäten
Civil Society and Stakeholder Engagement
Transparency and access to information
Key policies and standards
Policy engagement
Civil society events
Contact us
Jobs
Jobs
Wir investieren in Sie
Diversität
Leben in Luxemburg
Aktuelle Stellenangebote
So bewerben Sie sich
Auftragsvergabe
Wirtschaftsforschung
Europäische Forschungsplattform
Unsere Forschung
Umfragen und Erhebungen
Förderung des Dialogs
Makroökonomische Auswirkungen der EIB-Tätigkeit

Globale Herausforderungen gemeinsam meistern

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Wir müssen alle mehr Einsatz zeigen und unsere Zusammenarbeit mit neuer Energie und Effektivität gestalten.
Das bedeutet allerdings, einige vorgefasste Meinungen über die Entwicklungszusammenarbeit aufzugeben.
Werner Hoyer, Präsident der EIB.

Die EIB-Gruppe fördert nachhaltiges Wachstum innerhalb und außerhalb der EU. Sie orientiert sich dabei an den Zielen der EU und bekennt sich zum Klimaschutzabkommen von Paris sowie den UN-Zielen für eine nachhaltige Entwicklung. Davon zeugen alle unsere Initiativen, Produkte und Aktivitäten.

In der EIB glauben wir: Multilaterales Handeln und eine wirksame Unterstützung von Entwicklung und Wachstum außerhalb Europas waren noch nie so dringlich wie heute. Durch unsere Projekte wollen wir Arbeitsplätze und Chancen, eine saubere Umwelt und eine bessere Lebensqualität für uns alle schaffen.

Die EIB-Gruppe: führend in nachhaltiger Finanzierung

Geschichten im Fokus

Together for climate action – MDBs team up to align with the Paris Agreement

Multilaterale Entwicklungsbanken arbeiten gemeinsam an der Umsetzung des Pariser Abkommens

Neun multilaterale Entwicklungsbanken, darunter die Europäische Investitionsbank, die Weltbankgruppe und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, bündeln ihre Kräfte, um das Pariser Abkommen umzusetzen.

President Hoyer calls for shift from aid to investment in Africa

Präsident Hoyer fordert „Investitionen statt Entwicklungshilfe“ in Afrika

Die EIB muss vor allem in Afrika mehr tun, um die UN-Entwicklungsziele zu erreichen, betonte EIB-Präsident Werner Hoyer zum Auftakt des Africa Day. Gastgeber der Veranstaltung in Addis Abeba waren die EIB und die UNIDO.

Make the world stronger

Gemeinsam sind wir stärker

EIB-Präsident Werner Hoyer fordert die multilateralen Entwicklungsbanken mit Nachdruck auf, ihre Klimaschutzzusagen einzuhalten und zu bekräftigen.

Verschiedene Initiativen

EIB and UNIDO co-host Africa Day 2018

EIB und UNIDO gemeinsam Gastgeber des Africa Day 2018

Im Mittelpunkt des diesjährigen Africa Day der EIB stand das Thema der nachhaltigen Industrialisierung. Eine gerechte und nachhaltige industrielle Entwicklung ist der Schlüssel für die Zukunft Afrikas.

EIB issues first Sustainability Awareness Bond

EIB begibt erste Nachhaltigkeitsanleihe


Mit diesem neuen Produkt wendet die Bank ihre Praxis der Erlösverwendung und Berichterstattung nun auch auf Nachhaltigkeitsprojekte an. Damit verstärkt sie die Kapitalmarkttransparenz und Rechenschaftslegung in weiteren Bereichen der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit.

Supporting economic resilience in the EU neighbourhood

Stärkung der wirtschaftlichen Resilienz in der Nachbarschaft der EU

Die EIB-Initiative zur Stärkung der wirtschaftlichen Resilienz soll die wirtschaftliche Resilienz der südlichen Nachbarschaft und des Westbalkans stärken. Dies erfolgt über die Modernisierung und den Ausbau der sozialen und wirtschaftlichen Infrastruktur, während parallel auch Impulse für Wachstum und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gegeben werden.

In den Medien

Helping the sea to fight climate change

Bekämpfung des Klimawandels auf den Weltmeeren


Die EIB bewegt andere Geldgeber dazu, sich an Finanzierungen zu beteiligen. Wie gut sie das kann, zeigt der Althelia Sustainable Ocean Fund (SOF), der im September die erste Finanzierungsrunde abschloss.

What is sustainable finance?

Was sind nachhaltige Finanzierungen?


Eigentlich eine einfache Frage, möchte man meinen. Doch nehmen wir einmal an, ein Geldgeber unterstützt ein Projekt, das Erwachsene zu Programmierern oder Buchhaltern umschult. Wie in Kattowitz, der Hauptstadt der polnischen Region Schlesien.

Opinion: Renewed support for Africa's digital economy

Meinung: Zusätzliche Unterstützung für die digitale Wirtschaft in Afrika

Als Bank der Europäischen Union hat die EIB ihre Finanzierungstätigkeit in Afrika 1963 aufgenommen. Seither hat sich vieles verändert. Mobilfunk und digitale Anbindung sind der Schlüssel, damit die Menschen in Afrika sich vernetzen und kommunizieren können.

Die EIB unterstützt die Devex-Kampagne Going for Goals. Nehmen Sie an der Diskussion teil.

Globale Herausforderungen

Gemeinsam gegen Vertreibung und Migration

Die EIB arbeitet mit anderen multilateralen Entwicklungsbanken zusammen, um die Flüchtlingskrise zu bewältigen. Sie will zur Behebung der Grundursachen beitragen und die Wirtschaft in den betroffenen Regionen widerstandsfähiger machen.


Gemeinsam für den Klimaschutz

Die Bank der EU setzt sich gemeinsam mit ihren Partnerinstitutionen dafür ein, dass Klimaschutzaspekte bei allen Aktivitäten berücksichtigt werden – nicht nur bei den mitfinanzierten Projekten, sondern auch in den Einrichtungen und in der Bank selbst.




Gemeinsam für die Gleichstellung der Geschlechter

Weltweit haben Institutionen und multilaterale Entwicklungsbanken – darunter auch die EIB – zugesichert, die Gleichstellung von Frauen und Männern bei ihrer Tätigkeit systematisch zu berücksichtigen.


Gemeinsam für eine nachhaltige Infrastruktur

Die EIB trägt schon jetzt wesentlich zur Schaffung einer nachhaltigen und innovativen Infrastruktur bei. Gemeinsam mit den multilateralen Entwicklungsbanken kann sie noch mehr erreichen!






Pressemitteilungen

Aktuelles

Veröffentlichungen

Storys


 Drucken