corporate_banner_de

Die Europäische Investitionsbank-Gruppe in Kroatien: Was wir tun

Projekte
Vorrangige Förderbereiche
Innovation und Wissen
KMU und Midcap-Unternehmen
Infrastruktur
Klima- und Umweltschutz
Klimaschutz
Die EIB und die UN-Klimakonferenz
Umweltschutz
Regionen
Europäische Union
Erweiterungsländer
Europäische Freihandelsassoziation
Nachbarländer im Mittelmeerraum
Stärkere Synergien
Finanzierungs- und Beratungsinstrumente
Darlehen
Beteiligungskapital
Advisory services
Förderinstrument der FEMIP
Antragsmodalitäten
Treuhandfonds
Technische Beratung
Risikokapitaloperationen
CAMENA – Rahmen für Klimaschutzfinanzierungen
MED 5P
Organisation and staff
FAQ - FEMIP
Die östlichen Nachbarländer der EU
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
DCFTA-Initiative
Treuhandfonds
Beispiele für EPTATF-Operationen
Institutioneller Rahmen
Zentralasien
Institutioneller Rahmen
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
Technische Hilfe und Zuschüsse
Die Bank der EU in den AKP-Staaten
Unsere Schwerpunkte in den AKP-Ländern
Sie wollen ein Darlehen?
Investment Facility
Boost Africa
Unsere Partner
Asien und Lateinamerika
Sektoren
Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Entwicklung
Digitale Wirtschaft
Allgemeine und berufliche Bildung
Energie
Forstwirtschaft
Gesundheit und Biowissenschaften
Regionalentwicklung
Transeuropäische Netze
Verkehr
Die Städteagenda
Wasser- und Abwassermanagement
Unsere Initiativen
Initiative zur Stärkung der wirtschaftlichen Resilienz
Gleichstellung der Geschlechter und wirtschaftliches Empowerment von Frauen
Kreislaufwirtschaft
Vorgeschlagene Projekte
Kürzlich genehmigte Projekte
Nach Regionen
Nach Sektoren
Anmerkungen
Unterzeichnete Darlehensverträge
Nach Regionen
Nach Sektoren
Nach kombinierten Kriterien
EFSI-Projektliste
Projektzyklus
Darlehensanträge
Projektprüfung
Auftragsvergabe
Projektüberwachung
Evaluierung der Operationen
Abläufe und Methodik
The blog

Die Europäische Investitionsbank-Gruppe in Kroatien: Was wir tun

2017 stellte die EIB in Kroatien insgesamt 538 Millionen Euro bereit*.

Das gesamte Fördervolumen der EIB-Gruppe (Europäische Investitionsbank und Europäischer Investitionsfonds) belief sich im Jahr 2017 in Kroatien auf 588 Millionen Euro.

(*) unterzeichnete Beträge


Europäische Investitionsbank-Gruppe - Gesamtfinanzierungen in Kroatien 2017

EIB-Projekte in Kroatien

Ein Darlehen an der Angel

PP Orahovica ist ein landwirtschaftliches Unternehmen mit 1 262 Beschäftigten im Osten Kroatiens, zwischen der Drau und den saftigen Berghängen des Papuk-Gebirges. Mit einem EIB-Kredit von 4,4 Millionen Euro über die Kroatische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (HBOR) konnte das Unternehmen sein Areal für die Fischzucht auf 4 500 Hektar erweitern und ein Fischverarbeitungswerk errichten.


Arbeitsplätze für junge Menschen

Die EIB und die kroatische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (HBOR) haben in Zagreb ein Darlehen von 250 Millionen Euro unterzeichnet. Mit den Mitteln sollen Vorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in Kroatien unterstützt werden. Das Darlehen ist Teil der EIB-Initiative „Arbeitsplätze für junge Menschen“. So können die EIB und die HBOR zusätzliche Mittel für KMU bereitstellen, die Jobs für junge Arbeitnehmer schaffen.




Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) in Kroatien

Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) wurde eingerichtet, um die derzeitige Investitionsschwäche in der EU zu überwinden. Bis Ende 2020 sollen damit Investitionen von 500 Milliarden Euro angestoßen werden.

Der EFSI ist eine gemeinsame Initiative der EIB-Gruppe und der Europäischen Kommission und bildet die tragende Säule der Investitionsoffensive für Europa. Er soll Arbeitsplätze schaffen, zum BIP-Wachstum beitragen und das Leben der Menschen in Kroatien verbessern.

Fakten zum EFSI in Kroatien (Stand: Januar 2018)

  • Anzahl der Projekte
    10
  • Genehmigte EFSI-Finanzierungen
    187 Mio. EUR
  • Erwartete Investitionen aufgrund des EFSI
    745 Mio. EUR

Unsere EFSI-Projekte in Kroatien

Investitionsumfrage der EIB 2017 – Kroatien

In der jährlichen Umfrage der EIB-Gruppe zur Investitionstätigkeit und Investitionsfinanzierung (EIBIS) werden rund 12 300 Unternehmen in der gesamten EU befragt. Daraus gewinnen wir Informationen über die Investitionstätigkeit von KMU und größeren Unternehmen, über ihren Finanzierungsbedarf und über ihre Schwierigkeiten.

Hier finden Sie die Länderauswertung 2017 für Kroatien.


Der Weg zu einer EIB-Förderung in Kroatien:



 Drucken