corporate_banner_de

Gesundheit und Biowissenschaften

Projekte
Vorrangige Förderbereiche
Innovation und Wissen
KMU und Midcap-Unternehmen
Infrastruktur
Klima- und Umweltschutz
Klimaschutz
Die EIB und die UN-Klimakonferenz
Umweltschutz
Regionen
Europäische Union
Erweiterungsländer
Europäische Freihandelsassoziation
Nachbarländer im Mittelmeerraum
Stärkere Synergien
Finanzierungs- und Beratungsinstrumente
Darlehen
Beteiligungskapital
Advisory services
Förderinstrument der FEMIP
Antragsmodalitäten
Trust fund
Technische Beratung
Risikokapitaloperationen
CAMENA – Rahmen für Klimaschutzfinanzierungen
MED 5P
Organisation and staff
FAQ - FEMIP
Die östlichen Nachbarländer der EU
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
DCFTA-Initiative
Treuhandfonds
Beispiele für EPTATF-Operationen
Institutioneller Rahmen
Zentralasien
Institutioneller Rahmen
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
Technische Hilfe und Zuschüsse
Die Bank der EU in den AKP-Staaten
Unsere Schwerpunkte in den AKP-Ländern
Sie wollen ein Darlehen?
Investitionsfazilität
Boost Africa
Unsere Partner
Asien und Lateinamerika
Sektoren
Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Entwicklung
Digitale Wirtschaft
Allgemeine und berufliche Bildung
Energie
Forstwirtschaft
Gesundheit und Biowissenschaften
Regionalentwicklung
Transeuropäische Netze
Verkehr
Die Städteagenda
Global Climate City Challenge
Wasser- und Abwassermanagement
Unsere Initiativen
Initiative zur Stärkung der wirtschaftlichen Resilienz
Gleichstellung der Geschlechter und wirtschaftliches Empowerment von Frauen
Kreislaufwirtschaft
Vorgeschlagene Projekte
Kürzlich genehmigte Projekte
Nach Regionen
Nach Sektoren
Anmerkungen
Unterzeichnete Darlehensverträge
Nach Regionen
Nach Sektoren
Nach kombinierten Kriterien
EFSI-Projektliste
Projektzyklus
Darlehensanträge
Projektprüfung
Auftragsvergabe
Projektüberwachung
Evaluierung der Operationen
Abläufe und Methodik
Der Blog

Gesundheit und Biowissenschaften

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Eine gesunde Bevölkerung ist Voraussetzung für wirtschaftlichen Wohlstand. Gleichzeitig ist der Gesundheitssektor ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Er bietet 8 Prozent der Erwerbsbevölkerung in Europa einen Arbeitsplatz und steuert 10 Prozent zum BIP in der EU bei. Die steigende Lebenserwartung der Menschen in der EU wird die sozioökonomischen Systeme verändern, von der staatlichen Rentenversicherung über die Gesundheitspflege bis hin zur Familien- und Altenfürsorge und sonstigen sozialen Dienstleistungen.

Die Bank der EU fördert Projekte mit dem Ziel, die Menschen allgemein mit effektiven, sicheren und bezahlbaren Gesundheitsleistungen zu versorgen.

2017 finanzierten wir Verbesserungen der medizinischen Versorgung von 45,7 Millionen Menschen. Außerdem erhielten dank unserer Hilfe 23 Millionen Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser und 31,8 Millionen Menschen zu einer besseren Abwasserentsorgung

Strategie

Unsere Ziele im Gesundheitssektor sind auf die strategischen Prioritäten der EU abgestimmt. Bei der Projektauswahl beachten wir drei Grundsätze:

  • Die Projekte sollten einen allgemeinen Zugang zu effektiven, sicheren und bezahlbaren Gesundheitsleistungen für die Prävention und Therapie ermöglichen.
  • Die Projekte sollten zur Erbringung nachhaltiger Gesundheitsleistungen beitragen.
  • Die Projekte sollten den höchstmöglichen wirtschaftlichen Nutzen für die Gesellschaft versprechen, gemessen an den unmittelbaren Vorteilen und den Langzeiteffekten für Gesundheit, Beschäftigung und Soziales.

Wir fördern volkswirtschaftlich und finanziell nachhaltige Projekte im Gesundheitssektor und orientieren uns dabei an der Best Practice in der Branche. Schwerpunkt ist die Bekämpfung potenzieller Marktverzerrungen in den Ländern, in denen wir tätig sind. Wir wollen Staaten, öffentlichen Stellen und anderen Gruppen helfen, Schwierigkeiten in der Gesundheitsfürsorge und im Gesundheitssystem ihres Landes oder ihrer Region zu überwinden.

Gesundheitsfürsorge im Fokus

Wir halten Investitionen in die Infrastruktur für sehr wichtig, erkennen aber auch die große Rolle der Innovation in den Gesundheitssystemen, in der Forschung und in der medizinischen Ausbildung an. Deshalb fördern wir vor allem folgende Bereiche:

  • Gesundheitsinfrastruktur
    Ein Schwerpunkt unserer Finanzierungen sind Krankenhäuser. Auch integrierte Gesundheitsversorgungsnetze werden für unsere Kunden immer wichtiger. Sie sind vor allem bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Bestandteil neuer Servicemodelle.
  • Innovation
    Wir fördern Innovationen in der medizinischen Forschung und/oder strukturelle Veränderungen in der Art und Weise, wie Gesundheitsleistungen erbracht und finanziert werden. Dabei unterstützen wir den privaten und den öffentlichen Sektor.
  • Medizinische Grundlagenforschung
    Medizinische Forschungsprojekte sind mit hohen finanziellen und wirtschaftlichen Risiken verbunden und haben häufig lange Vorlaufzeiten. Ihre Ergebnisse sind sehr unterschiedlich, aber oft äußerst wertvoll. So kann ein Impfstoff-Forschungsprojekt, das zunächst keinen finanziellen oder wirtschaftlichen Nutzen zu haben scheint, in eine bahnbrechende Entdeckung für die ganze Gesellschaft münden.
  • Medizinische Aus- und Weiterbildung
    Wir fördern medizinische Aus- und Weiterbildungsprogramme und notwendige Reformen in diesem Sektor, weil wir dies für eine langfristige Investition in die Zukunft des Gesundheitswesens halten.
  • Patienten, integrierte Versorgung und Einbeziehung aller Beteiligten
    Die Integration der Versorgung im gesamten Fürsorgespektrum steht im Zentrum vieler Länderstrategien der EU. Wir unterstützen einen ganzheitlichen Ansatz. Das bedeutet, dass sich die Gesundheitsfürsorge auf diejenigen konzentrieren muss, um die es letztlich geht – auf die Patienten und die Bevölkerung generell.
  • Gesundheitsinformatik
    Geräte, Technologie, Daten, Ausbildung, Lösungen im kleinen oder im großen Maßstab – dies sind jetzt und in Zukunft wesentliche Säulen der Medizin. Wir fördern einen effizienten und ethischen Einsatz der Informatik allgemein in Gesundheitsprojekten oder speziell in entsprechenden Vorhaben.

Drei neue Wege in der Krebstherapie

Unternehmen, die neue Krebstherapien entwickeln, kommen oft nur schwer an das nötige Geld für ihre Forschung. Die Europäische Investitionsbank hilft ihnen dabei.


Gesundheit bringt Wohlstand

Ein großer Teil der Weltbevölkerung hat keinen Zugang zu einer angemessenen chirurgischen Versorgung. Das ist ungerecht und bremst die Entwicklung vieler Volkswirtschaften. Der sambische Chirurg und Diplomat Emmanuel M. Makasa setzt sich dafür ein, dass alle Menschen, die eine Operation benötigen, sie auch bekommen.



Produkte

Mit unseren zahlreichen Produkten für öffentliche und private Investitionsvorhaben bieten wir Flexibilität, Know-how und Kreativität, um Projekte auf den Weg zu bringen.



 Drucken