corporate_banner_de

Risikokapitaloperationen im Rahmen des FEMIP-Treuhandfonds

Projekte
Vorrangige Förderbereiche
Innovation und Wissen
KMU und Midcap-Unternehmen
Infrastruktur
Klima- und Umweltschutz
Klimaschutz
Die EIB und die UN-Klimakonferenz
Umweltschutz
Regionen
Europäische Union
Erweiterungsländer
Europäische Freihandelsassoziation
Nachbarländer im Mittelmeerraum
Stärkere Synergien
Finanzierungs- und Beratungsinstrumente
Darlehen
Beteiligungskapital
Advisory services
Förderinstrument der FEMIP
Antragsmodalitäten
Trust fund
Technische Beratung
Risikokapitaloperationen
CAMENA – Rahmen für Klimaschutzfinanzierungen
MED 5P
Organisation and staff
FAQ - FEMIP
Die östlichen Nachbarländer der EU
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
DCFTA-Initiative
Treuhandfonds
Beispiele für EPTATF-Operationen
Institutioneller Rahmen
Zentralasien
Institutioneller Rahmen
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Organisationen
Finanzierungsinstrumente
Technische Hilfe und Zuschüsse
Die Bank der EU in den AKP-Staaten
Unsere Schwerpunkte in den AKP-Ländern
Sie wollen ein Darlehen?
Investitionsfazilität
Boost Africa
Unsere Partner
Asien und Lateinamerika
Sektoren
Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Entwicklung
Digitale Wirtschaft
Allgemeine und berufliche Bildung
Energie
Forstwirtschaft
Gesundheit und Biowissenschaften
Regionalentwicklung
Transeuropäische Netze
Verkehr
Die Städteagenda
Global Climate City Challenge
Wasser- und Abwassermanagement
Unsere Initiativen
Initiative zur Stärkung der wirtschaftlichen Resilienz
Gleichstellung der Geschlechter und wirtschaftliches Empowerment von Frauen
Kreislaufwirtschaft
Vorgeschlagene Projekte
Kürzlich genehmigte Projekte
Nach Regionen
Nach Sektoren
Anmerkungen
Unterzeichnete Darlehensverträge
Nach Regionen
Nach Sektoren
Nach kombinierten Kriterien
EFSI-Projektliste
Projektzyklus
Darlehensanträge
Projektprüfung
Auftragsvergabe
Projektüberwachung
Evaluierung der Operationen
Abläufe und Methodik
Der Blog

Risikokapitaloperationen im Rahmen des FEMIP-Treuhandfonds

    •  Verfügbare Sprachen:
    • de
    • en
    • fr
  • Verfügbar in: de en fr

Das Spektrum und die Reichweite der Finanzierungsinstrumente, mit denen der FEMIP-Treuhandfonds die Entwicklung des Privatsektors in den Mittelmeer-Partnerländern direkt unterstützt, sollen ausgeweitet werden. Die EIB wird künftig verstärkt in Eigenkapital- und Quasi-Eigenkapital- sowie Garantieoperationen eingebunden.

Erwartete Ergebnisse

  • besserer Zugang kleinster, kleiner und mittlerer Unternehmen (KKMU) zu Finanzierungsmitteln, auch für risikoreichere Projekte, aus dem Rahmen für Investitionen mit besonderem Entwicklungseffekt,
  • verstärkte Unterstützung von KKMU durch Risikokapitaloperationen und Entwicklung der Eigenkapitalmärkte,
  • Weiterentwicklung der Bankenintermediation und der mobilen Finanzdienstleistungen.

Rahmen für Investitionen mit besonderem Entwicklungseffekt

Der Rahmen für Investitionen mit besonderem Entwicklungseffekt wurde in Einklang mit der Strategie 2014-2020 des FEMIP-Treuhandfonds eingerichtet, die die Geldgeber des Fonds am 2. April 2014 genehmigt haben. Sie sieht vor, dass der Treuhandfonds KKMU durch Risikokapitaloperationen stärker unterstützt.

Die EIB erhält so die Möglichkeit, das Spektrum an Instrumenten für die Finanzierung von Unternehmensaktivitäten auszuweiten. Außerdem kann sie die Finanzierung weiterer privatwirtschaftlicher Vorhaben in Betracht ziehen, die einen großem Entwicklungseffekt haben, aber auch mit einem hohen Risiko und geringen Gewinnerwartungen verbunden sind.

Die Mittel dieses speziellen Rahmens werden in Fonds, Mikrofinanzinstitute und andere Einrichtungen investiert, die bestimmte wirtschaftliche, gesellschaftliche oder ökologische Ziele und Innovationsziele verfolgen und dabei nicht unbedingt eine möglichst hohe Rendite anstreben.

Genehmigte Operationen

Bis November 2016 wurden folgende Risikokapitaloperationen aus dem FEMIP-Treuhandfonds genehmigt:

Unter dem Rahmen für Investitionen mit besonderem Entwicklungseffekt:

  • Taysir (Tunesien) – Nachrangiges Darlehen an ein neu gegründetes Mikrofinanzinstitut: Das Darlehen von 1 Million Euro (knapp 2,2 Millionen tunesische Dinar) wurde am 14. Oktober 2014 genehmigt und am 3. Dezember 2014 mit Taysir Micro-Finance in Tunis unterzeichnet.
  • CoopMed (regional) – Beteiligung an einem Kreditfonds, der den Mikrofinanzsektor und die Sozialwirtschaft im Mittelmeerraum unterstützt: Die Beteiligung von 2 Millionen Euro wurde am 23. März 2015 genehmigt.



 Drucken