corporate_banner_de

EIB joins forces with three banks for cities in Greece

About
Some dates and figures
Structure
Shareholders
Governance
Board of Governors
Board of Directors
Board Committee on Staff Remuneration
Board Committee on Risk Policy
Board Committee on Equity Participation Policy
Board Committee on Ethics and Compliance
Management Committee
Audit Committee
Control and Evaluation
Organisation Structure
Corporate Responsibility
Responsible Finance
Responsible Borrower
Our footprint
An employer of choice
Community engagement
Reporting on Corporate Responsibility
G.R.I.
PART I: Profile
1. Strategy and Analysis
2. Organizational Profile
3. Report Parameters
4. Governance, Commitments, and Engagement
PART II : Management Approach
DMA-PS - Disclosure on Management Approach Product Portfolio
DMA EC - Disclosure on Management Approach EC
DMA EN - Disclosure on Management Approach EN
DMA LA - Disclosure on Management Approach LA
DMA HR - Disclosure on Management Approach HR
DMA SO - Disclosure on Management Approach SO
DMA PR - Disclosure on Management Approach PR
PART III: Performance Indicators
Product and Service Impact
Economic
Environmental
Social : Labor Practices and Decent Work
Social : Human Rights
Social: Society
Social: Product Responsibility
Compliance
Accountability
Complaints mechanism
Cases
Admissibility
Procedure
Initial Assessment
Investigation
Mediation
Consultation
Our response
Admissibility timing
Procedure summary
How to complain
FAQ
Fraud and Corruption
How to report fraud or corruption
Part of the EU family
Partners
Civil Society
Events
Consultations
Key policies and standards
Contacts
Banking Community
Multilateral Development Banks
Universities
Jobs
Working for the EIB
Professional and Managerial
Administrative and support
General Internships
FEMIP Internships Programme
EPTATF Internships Programme
The GRAD programme
Summer jobs for students
Selection Process
FAQ - Jobs
Eligibility
Hiring process
Candidate help
Current vacancies
Procurement

EIB unterstützt gemeinsam mit drei Banken Städte in Griechenland

  • Verfügbar in: de el en fr
  •  Veröffentlichungsdatum: 09 Februar 2012
  •  Referenz: 2012-022-DE

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat heute mit der EFG Eurobank Ergasias, der Investment Bank of Greece (IBG) und der Piraeus Bank drei Verträge für die Errichtung von Stadtentwicklungsfonds (Urban Development Funds – UDF) unterzeichnet. Diese Fonds werden in einigen Regionen Griechenlands insgesamt 158 Mio EUR für Stadtentwicklungsprojekte zur Verfügung stellen. Die EIB ist in ihrer Eigenschaft als Manager des JESSICA-Holdingfonds Griechenland tätig geworden.

Die drei Stadtentwicklungsfonds werden den vorgenannten Betrag während der nächsten vier Jahre bereitstellen mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit, die soziale Integration und die Nachhaltigkeit von Stadtgebieten in Griechenland zu verbessern. Ihr Projektportfolio kann städtische Projekte unter anderem in folgenden Bereichen umfassen: Sanierung vernachlässigter Stadtgebiete, Bauarbeiten an Basisinfrastrukturen, Entwicklung von Technologiezentren und von Mehrwert schaffender Infrastruktur, Wasser- und Abfallwirtschaft, Energienetze und Energieeffizienz.

Die oben genannten Mittel werden in folgenden Regionen eingesetzt werden:

  • Die EFG Eurobank Ergasias wird etwa 68 Mio EUR für Stadtentwicklungsprojekte auf dem griechischen Festland (40 Mio EUR) und auf dem Peloponnes (28 Mio EUR) bereitstellen;
  • die Investment Bank of Greece wird etwa 50 Mio EUR für Stadtentwicklungsprojekte in den Regionen Ostmakedonien und Thrakien (10 Mio EUR), Nördliche Ägäis (10 Mio EUR), Westmakedonien (15 Mio EUR) und Epirus (15 Mio EUR) bereitstellen; und
  • die Piraeus Bank wird etwa 40 Mio EUR für Stadtentwicklungsprojekte in den Regionen Zentralmakedonien (20 Mio EUR) und Thessalien (20 Mio EUR) bereitstellen.

Das Ministerium für Entwicklung, Wettbewerbsfähigkeit und Schifffahrt, das als Verwaltungsbehörde für die Initiative JESSICA in Griechenland fungiert, hat 2010 bei der EIB einen JESSICA-Holdingfonds eingerichtet, um Zuschüsse aus den EU-Strukturfonds für Revitalisierungsinvestitionen in Städten in Anspruch nehmen zu können.

Die EFG Eurobank Ergasias ist ein Mitglied der Eurobank EFG Group, einer europäischen Bankenorganisation, die in zehn Ländern präsent ist und über Gesamtaktiva von 81,6 Mrd EUR verfügt.

Die IBG ist innerhalb der Marfin Popular Bank Group für das Investment Banking und Broker-Dienste zuständig. 

Die Piraeus Bank steht an der Spitze einer Unternehmensgruppe, die sämtliche Finanz- und Bankaktivitäten auf dem griechischen Markt abdeckt. Die internationale Präsenz der Piraeus Bank-Gruppe erstreckt sich schwerpunktmäßig auf Südosteuropa und den östlichen Mittelmeerraum, jedoch ist das Institut auch in den Finanzzentren London und New York präsent.





 Drucken
 Pdf
Copyright © European Investment Bank 2014
The European Investment Bank is not responsible for the content of external internet sites.

http://www.eib.org/about/press/2012/2012-022-eib-joins-forces-with-three-banks-for-cities-in-greece.htm